Acer B6 und V6 Serie: Leistungsstarke Office-Displays für hohe ergonomische Anforderungen

0
43

Speziell für die tägliche Nutzung im anspruchsvollen Office-Einsatz hat Acer zwei neue Display-Serien entwickelt. Die Modelle adressieren besonders professionelle Anwender, sollen höchste Ansprüche an die Ergonomie erfüllen und kombinieren hohe Grafikleistung und komfortable Betrachtung.

Acer B6 und V6 Serie (Bild: Acer)

In sechs verschiedenen Displaygrößen von 48,26 cm (19 Zoll) bis 73,66 cm (29 Zoll) erhältlich, wollen beide Serien durch ihre Full HD-Auflösung, ihren dynamischen Konrast von 1.000.000:1 sowie der 5 ms Reaktionszeit auf sich aufmerksam machen. Der neue Acer B296CL verfügt über ein großformatiges 29 Zoll-Display mit einer 1.440p-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Damit besitzt das neue Acer-Modell 80 Prozent mehr Pixel als ein herkömmliches Full HD-Gerät. Dabei bietet das Seitenverhältnis von 21:9 deutlich mehr Raum für optimiertes Multitasking und die gleichzeitige Ausführung verschiedener Programme.

Beide Display-Serien verfügen je nach Modell über einen DisplayPort, der gegenwärtig die bestmögliche Audio- und Video-Qualität ermöglicht. Zwar wird die Schnittstelle normalerweise zum Anschluss eines Monitors an einen PC genutzt, doch können mit dem DisplayPort auch Monitore in Reihe geschaltet werden, womit eine Übertragung von Inhalten an mehrere Displays möglich wird. Den unkomplizierten Anschluss verschiedener externer Geräte stellen vier optionale USB 3.0-Ports sicher. Einer der USB-Steckplätze ermöglicht auch im ausgeschalteten Zustand das Aufladen von digitalen Geräten wie Smartphones oder Tablets.

Um die Displays in jeder Umgebung einsetzen zu können, sind die neuen Acer-LCDs in vielen verschiedenen Größen verfügbar. Darüber hinaus besitzen ausgesuchte Monitore der Acer B6 und V6 Serie einen sehr weiten Blickwinkel von 178 Grad, um auch mit Kollegen Präsentationen und Videoübertragungen in bester Qualität verfolgen zu können. Um selbst höchste Ansprüche an die Ergonomie zu erfüllen, können die LCDs der Acer B6 Serie um 150 mm in der Höhe verstellt werden. Für die Einstellung der optimalen Betrachtungsposition lässt sich der Bildschirm um 35 Grad aufwärts und um 5 Grad abwärts neigen sowie um jeweils 120 Grad nach rechts oder links schwenken, ohne den Fuß bewegen zu müssen. Zusätzlich ermöglicht die Pivot-Funktion eine Drehung um 90 Grad.

Die neuen LCDs sind ab Mai zu folgenden unverbindlichen Endkundenpreisen (inkl. MwSt.) im Handel erhältlich: ab 159,- Euro (Acer B6 Serie) bzw. ab 119,- Euro (Acer V6 Serie).

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen