Alleskönner: Samsungs Serie-7-TFTs beeindrucken mit hohem Funktionsumfang

0
33

Zwei superflache Multitalente sind der Auftakt für Samsungs neue SyncMaster-Serie 7. Die Modelle SyncMaster T23A750 LED und T27A750 LED besitzen einen ungeheuren Funktionsumfang. Ihre Ultra-Clear-Panels decken sRGB in vollem Umfang ab und ermöglichen in Kombination mit LED-Backlight lebendige Farben und hohe Kontrastverhältnisse. Ein breites Anschlussspektrum, 3D- und Fernseh-Tauglichkeit machen die TFTs zu perfekten Multimedia-Displays.

SyncMaster Serie 7: Klar definierte Linien und schlanke Bauart lassen wenig vom gewaltigen Funktionsumfang erahnen. (Fotos: Samsung)

Dank der Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz und Samsungs neuer 3D HyperReal-Engine lassen sie sich für räumliches Sehen nutzen, 2D-zu-3D-Konvertierung inklusive. Samsungs neue aktive Shutterbrillen sollen das 3D-Vergnügen noch erhöhen, da sie weniger Licht absorbieren und dadurch das Müdigkeitsempfinden senken. Der integrierte Tuner empfängt DVB-T (2) und DVB-C und analoges Kabelfernsehen und wird per Fernbedienung angesprochen. Für Bezahlfernsehen ist ein CI-Plus-Slot vorgesehen.

Die Alternative bei fehlender TV-Empfangsmöglichkeit heißt Smart Hub. Über das 2011 eingeführte Medienportal können TV-Apps via Internet genutzt werden. Außerdem lassen sich DLNA-kompatible Endgeräte wie Kameras oder Drucker per LAN oder optional via WLAN ansteuern. Im Offline-Betrieb sorgen zwei USB-2.0-Anschlüsse mit PVR-Funktion auf externen Speicher für Wiedergabemöglichkeit diverser Dateiformate.

Umfangreich sind die übrigen Anschlussmöglichkeiten der Displays: Zweimal HDMI 1.4, Komponente, Composite-Video, Scart und ein optischer Audioausgang bieten hohe Konnektivität. Das Kontrastverhältnis der TN-Panels beider TFTs liegt im Mega-Bereich, sie bieten Einblickwinkel von 170 und 160 Grad sowie drei Millisekunden Reaktionszeit. Der Helligkeitswert liegt bei 250 cd/m[sup]2[/sup] (T23A750), beim 27-Zoll-Display T27A750 sind es 300cd/m[sup]2[/sup].

Unterstützt von SRS TheaterSound HD, Dolby Digital Plus und DTS2.0, sorgen Stereolautsprecher mit sieben Watt je Kanal für eine ansprechende Klangkulisse. Im Stromverbrauch liegen die Bildschirme trotz des Größenunterschieds dicht beieinander: Ungeachtet der LED-BLU fließen 65 Watt durch das externe Netzteil des T23A750, den Samsung mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro bewirbt. Der große Bruder verbraucht 70 Watt und soll 749 Euro kosten. Die Vor-Ort-Garantie umfasst zwei Jahre.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen