Apple: Gerüchte über tvOS 14 und einen neuen Apple TV (Update)

Das Betriebssystem könnte einen Kids-Modus erhalten und auf einer neuen Streaming-Box zum Einsatz kommen

2
3508

(Originalmeldung vom 26.03.2020, 16:00 Uhr) Die Gerüchteküche rund um Apple brodelt dieser Tage nicht nur hinsichtlich einer neuen Smartphone-Generation (siehe PRAD-News Gerücht: Apple evaluiert iPhone-12-Verschiebung). Die israelische Website The Verifier berichtet unter Berufung auf angeblich langjährige seriöse Quellen, dass der US-Konzern für November oder Dezember dieses Jahres einen Ankündigungs-Event zu einem neuen Apple TV plane.

Apple TV 4K (Bild: Apple)
Apple TV 4K: Die nach wie vor aktuelle fünfte Generation stammt aus dem Jahr 2017 (Bild: Apple)

Zuletzt erschien mit dem Apple TV 4K im September 2017 eine Streaming-Hardware des Elektronikriesen. Die rund 180 bis 200 Euro teure Box hat neben der 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) ein A10X-Fusion-SoC, 3 GB RAM und wahlweise 32 oder 64 GB Festspeicher zu bieten. Das zum Einsatz kommende tvOS erlaubt etwa die automatische Anpassung der Bildrate ans Quellmaterial – liegt ein Inhalt also in 24 oder 50 Hz vor, schaltet das Betriebssystem den Fernseher selbstständig auf die entsprechende Frequenz, sofern er das unterstützt. Zu der möglicherweise kommenden sechsten Generation des Apple TV gibt es bisher nur Spekulationen. Ein A11- oder A12-SoC könnte verbaut werden. Zudem sei keine 32-GB-Variante mehr geplant, sondern nur noch eine Ausführung mit 64 oder 128 GB. HDMI 2.1 wäre sicher bei einigen Anwendern ebenfalls ein gern gesehenes Feature.

Einen Wunsch hätte der Autor dieser Zeilen, der zu Hause einen Apple TV 4K der fünften Generation im Einsatz hat: Ein neues Modell sollte unbedingt – wie damals Generation 4 – wieder einen USB-Serviceport erhalten, mit dem man etwa Werksrücksetzungen selbst via PC durchführen könnte. Bei der 2017er-Ausführung wurde USB-C wegrationalisiert – sollte man auch mit gängigen Tricks nicht mehr ins System gelangen können, ist man für einen Reset also schlimmstenfalls darauf angewiesen, das Gerät an den Hersteller zu schicken oder sich an einen Apple-Store zu wenden.

Apple TV 4K (32GB)
(568 Kundenrezensionen)
Preis: 198,90 €
Bei Amazon ansehen

tvOS 14 würde mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einem neuen Apple TV installiert sein, wobei auch dazu bereits erste angebliche Details ans Tageslicht kamen. So soll das Betriebssystem erstmals ein dediziertes Kids-Profil erhalten, das ab Werk einige Restriktionen biete. Eltern können demnach Zeiten festlegen, in denen ihre Kinder das Gerät verwenden können, und bestimmen, auf welche Apps oder Inhalte der Nachwuchs Zugriff hat. Ein abseits des Jugendschutzes interessantes neues Feature sei das Zeitmanagement, das detailliert aufzeige, wie viele Stunden man mit welcher App verbracht hat.

Was genau an den Spekulationen dran ist, wird die nahe Zukunft zeigen. Im Juni 2020 soll planmäßig die Worldwide Developer Conference 2020 von Apple stattfinden und womöglich offizielle Details zu tvOS 14 bereithalten. Corona-bedingt wurde der Event bereits auf den Online-Bereich verlagert. (Quelle: The Verifier via Caschys Blog)

Nachtrag (08.05.2020, 12:09 Uhr): Der Techanalyst Jon Prosser behauptet, dass der neue Apple TV 4K einen A12X-Chip besitzt, der bisher nur in den 2018er-Varianten der iPad-Pro-Modelle zum Einsatz kommt und vor allem für Spiele eine ordentliche Leistung mit sich bringt. Der Codename der neuen Streaming-Box, die angeblich schon marktreif sei und im Design der vorigen Generation ähnele, laute Neptune T1125. (Quelle: Twitter via FlatpanelsHD)

Nachtrag (23.06.2020, 13:27 Uhr): Apple hat nun offiziell die Katze aus dem Sack gelassen und einige der neuen Features von tvOS 14 verkündet. Demnach ist eine HomeKit-Integration in die Home-App geplant, mit der IP-Kamera-Bilder auf dem Apple TV angezeigt werden können – auf Wunsch auch alarmbasiert, also etwa bei einer Bewegungsmeldung. Spieler freuen sich derweil über eine verbesserte Xbox-Controller-Unterstützung und Cloud-Spielstände. Letztere erlauben es, am Apple TV genau dort weiterzuspielen, wo man zuvor am iPhone oder iPad aufhörte. Besitzer eines Apple TV 4K können fortan darüber hinaus YouTube-Videos in 4K-Auflösung anschauen. Mit der Veröffentlichung von tvOS 14 ist voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2020 zu rechnen. (Quelle: Golem)

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

2 KOMMENTARE

  1. Ähm, der WWDC wird doch ziemlich sicher stattfinden, da Apple ja angekündigt hat, dass es ein reines Online-Event mit weltweiter Ausstrahlung ist!? Wird irgendwie nicht ganz klar, ob das hier schon so bekannt ist oder nicht…

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!