Apple Pro Display XDR: 32 Zoll, 6K und 1600 cd/m²

999 US-Dollar teurer Standfuß nur optional erhältlich

0
604

Der US-Konzern Apple will mit seinem jüngst enthüllten Pro Display XDR seinen ersten 32 Zoll großen Retina-Bildschirm mit 6K-Auflösung (6016 x 3384 Pixel) und satten 1600 cd/m² Maximalhelligkeit auf den Markt bringen. Der an professionelle Anwender etwa aus Kreativbranchen gerichtete Monitor verspricht eine HDR-Qualität, die weit über das gewohnte Niveau hinausgehen soll und Marketing-wirksam als „Extreme Dynamic Range“ (XDR) bezeichnet wird. Die Pixeldichte des zum Einsatz kommenden IPS-Panels beträgt 218 ppi, das Kontrastverhältnis 1 000 000:1 und die maximale Bildwiederholfrequenz 60 Hz. Eine starke Blickwinkelstabilität soll gewährleistet sein.

Apple Pro Display XDR (Bild: Apple)
Apple Pro Display XDR mit optional erhältlichem Pro-Standfuß (Bild: Apple)

Zu den weiteren Merkmalen des Apple Pro Display XDR zählen 10 Bit Farbtiefe, eine hohe Wide-Color-Gamut-Abdeckung und eine moderne Hintergrundbeleuchtung mit 576 LEDs. Optionales nanotexturiertes Glas soll Spiegelungen auf ein Minimum reduzieren. Vordefinierte Modi für Fotografie, Website-Entwicklung oder Printzwecke erleichtern die Arbeit. Jedes Exemplar des Bildschirms soll zuverlässig vorkalibriert werden und ab Werk präzise Farbwerte wiedergeben. Hinsichtlich ergonomischer Eigenschaften werden (Pro-Standfuß vorausgesetzt) eine Neigefunktion, eine Höhenverstellung (12 cm) und eine Pivot-Option geboten. Als Verbindungsmöglichkeit etwa mit Mac-Computern ist eine Thunderbolt-3-Schnittstelle vorhanden. Drei USB-C-Ports gibt es außerdem.

Das Apple Pro Display XDR kostet mit Standardglas 4.999 US-Dollar, mit Nanotextur-Glas 5.999 US-Dollar. Die Abmessungen des Monitors betragen 718 x 412 x 27 mm (B x H x T), das Gewicht wird mit 7,48 kg beziffert. Im Lieferumfang enthalten ist je ein Kabel für Strom und Thunderbolt 3. Der Hersteller gewährt auf den Bildschirm ein Jahr Garantie. Der komfortable Pro-Standfuß muss genau wie ein VESA-Adapter separat nachgekauft werden. Kostenpunkt: 999 US-Dollar bzw. 199 US-Dollar. Erscheinungstermine und Euro-Preise wurden noch nicht verkündet. (Quelle: ComputerBase)

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen Monitor Samsung C24F396FHU

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen