BenQ präsentiert zwei neue G-Modelle im 16:9 1.080p-Format

0
46

BenQ präsentiert zwei neue G-Modelle im 16:9 1.080p-Format – den 21,5-Zoll-Monitor G2220HD und den 24-Zoll-Monitor G2411HD. Beide Modelle verfügen über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080p, einen dynamischen Kontrast von 40.000:1 sowie eine Reaktionszeit von 2 ms (GTG). Die neue G-Serie richtet sich an Home- und Office-Anwender, die neben technischen Anforderungen besonderen Wert auf ein außergewöhnliches Design legen.

BenQ setzt auf 16:9-Full-HD-Standard: BenQ G2220HD (Foto: BenQ)

Die 16:9-Full-HD-Displays im Widescreen-Format ermöglichen eine echte 1:1-Bildwiedergabe von Full-HD-Material (1.080 Linien). Bilder werden somit in ihrer höchsten nativen Auflösung detailgetreu ohne Qualitätsverlust wiedergegeben. Da für Blu-Ray, HD-Ready und Full-HD das 16:9-Format als Standard gilt, können Anwender ausschließlich mit einem 16:9-Display ein echtes Vollbild ohne störende schwarze Balken am oberen und unteren Bildschirmrand genießen. Das BenQ G2220HD verfügt über eine DVI-Schnittstelle (mit HDCP-Unterstützung), das BenQ G2411HD ist zusätzlich mit einer HDMI 1.3- Schnittstelle ausgestattet.

Durch das besondere Design ist die G-Serie ein echter Blickfang. Der elegant geformte runde Standfuß sowie die nach rechts verlagerten Bedienelemente am Rahmen machen die beiden G-Modelle zu echten Design- und Lifestyle-Objekten. Für die Reaktionszeit von 2 ms (GTG), die insbesondere bei Video- und Spielanwendungen wichtig ist, sorgt die AMA-Technologie. Sie verhindert Nachzieh- oder Schliereneffekte, die oftmals bei bewegten Bildern auftreten können.

Die 16:9-Geräte G2220HD/G2411HD sind ab April/ab sofort im Fachhandel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199,00 Euro bzw. 329,00 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen