BenQ TH682ST: Kurzdistanz-Projektor zum Gamen

0
38

Mit dem Kurzdistanz-Projektor TH682ST reagiert BenQ nach eigenen Angaben auf die steigenden technischen Anforderungen an Home-Entertainment-Projektoren und stattet das Modell mit neuen Features für noch mehr Spielvergnügen aus. Der TH682ST, die Kurzdistanz-Ausführung des BenQ TH681, projiziert hochauflösende Bilder in Full HD schon aus kurzer Entfernung in bis zu 300 Zoll und soll sich damit für Gamer anbieten, die ihre Konsolenspiele im Großformat erleben möchten. Ob an der Decke montiert oder direkt vor der Projektionsfläche aufgestellt, der Kurzdistanz-Projektor ermöglicht den Spielern, nicht länger zwischen Projektor und Leinwand agieren zu müssen.

BenQ TH682ST (Bild: BenQ)

Dank seiner speziellen Kurzdistanzlinse erzeugt der TH682ST bei einem Abstand von nur 1,5 Metern zur Projektionsfläche ein Bild mit einer Diagonale von 98 Zoll/2,5 Metern. Ein weiterer Vorteil bei Konsolenspielen mit Bewegungssteuerung besteht darin, dass die Spieler nicht geblendet werden und keine störenden Schattenbilder auf der Projektionsfläche entstehen. Aber auch für Heimkino-Fans mit begrenztem Raumangebot soll der TH682ST ideale Voraussetzungen bieten.

Der TH682ST verfügt über ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 und ist mit der BrillantColor-Technologie ausgestattet, die dafür sorgt, dass die Farbpalette des Projektors in Tiefe und Dynamik weit über den herkömmlichen Farbraum hinausgeht. Zu dem Feature-Set des neuen BenQ Gaming Projektors zählt außerdem die Lichtstärke von 3000 ANSI-Lumen, die auch bei Tageslichteinfall eine ausreichend helle Projektion ermöglicht. Die Wandfarbenkorrektur soll darüber hinaus eine Optimierung der Darstellung, abhängig vom Farbton der Projektionsfläche erreichen. Videoquellen wie Blue-ray-Player, Spielekonsolen oder PCs lassen sich über den integrierten HDMI-Eingang anschließen. Bei der Wiedergabe von 3D-Inhalten mit 144 Hz erfolgt dank der Triple-Flash-Technologie eine Verdreifachung der Bildwiederholungsrate, sodass ein Flimmern nicht mehr wahrnehmbar sein soll. Für das Zusammenspiel zwischen dem TH682ST und den optional erhältlichen Shutterbrillen sorgt das Synchronisationssystem DLP Link.

Zum weiteren Feature-Set gehören die SmartEco-Technologie für eine maximale Energieeinsparung sowie ein integrierter 10-Watt-Lautsprecher.

Der TH682ST ist ab sofort zum Preis von 899 Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen