Dell 2007WFP (Prad.de)

  • Hallo,


    doch, extra deswegen habe ich den Treiber installiert! Das hat aber natürlich nichts gebracht. Mir kommt es auch so vor als wäre die linke Bildhälfte heller als die rechte.


    Wie gesagt, das verbaute Panel kommt kann dem Philips nicht anähernd das Wasser reichen.


    LG

  • Hab eben bei Dell noch angerufen. Nach meinen Schilderungen könnte was mit der Hintergrundbeleuchtung sein :)


    Kann ich zwar nicht glauben, aber das Austauschgerät kuck ich mir dann doch an. Soll ja auch ein Fabrikneues sein, das jetzige ist vom April 06 und Rev. 02. Das sagt ja auch wieder aus, das die Rev. 02 schon lange existiert aber erst seit Juli ausgeliefert wird.


    Bis jetzt bin ich immernoch nicht überzeugt, vorallem sehen weiße Stellen in Bildern im Tageslicht "grünstichig" aus. Komisch...........


    LG

  • Hat jemand von euch vielleicht einen Test zu dem 4:3 20" von Dell gefunden? Oder generell zu nicht widescreen 20"?
    Würde mich interessieren, ob beim Dell alles gleich ist bis auf die display GRöße....mittlerweile würde ich glaub ich eher zum 4:3 tendieren.
    Weiss jemand was zu dem? Ich find keine gescheiten Tests und hier hat ja auch noch niemand was geschrieben.

  • Hallo,


    ich hab mir den dell 20,1" 4:3 gestern bestellt.
    ich werd dann auch hier mal posten wie ich ihn finde, aber ich befürchte schon, dass ich nicht zufrieden sein werde.


    weiß jemand, wie lange das etwa bis zur lieferung noch dauert? in etwa?


    grüße,
    dominique

  • Hallo,


    so, ich hab meinen heute bekommen und ich muss mich leider Tommy anschließen. In den einigen Punkten zumindest.
    Vorallem ist das Banding definitiv nicht weg.
    Es scheint mir ohnehin, als wäre da nur an einigen Bildparametern geschraubt worden, damit es nicht so deutlich zu sehen ist. In den anderen Modi ist es nur noch deutlicher zu sehen.
    Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, das die Aufgabe einen Monitors ist, das Bild fehlerfrei darzustellen. Und das dann bitte bei über 400 € in jedem Modus.
    Die Ausleutung erscheint mir auch rechts dunkler als links, wobei das minimal ist und mich wirklich nicht stört.
    Ich werde ne Nacht oder zwei drüber schlafen, aber denke ich werde den Monitor zurück geben und den Viewsonic nehmen. (Rasputin gib Gas =) )



    so long
    jethro

    Eins ist sicher, nichts ist sicher. Und nicht einmal das.

    Edited once, last by jethro ().

  • Quote

    Original von jethro
    Es scheint mir ohnehin, als wäre da nur an einigen Bildparametern geschraubt worden, damit es nicht so deutlich zu sehen ist.
    jethro


    Ehm, gut man könnte sich vorher informieren....
    an den Bildparamtern wurde nicht geschraubt um das Banding zu beheben.
    In der ersten Revision gab es einen Fehler, der die Bandingkorrektur im Desktopmodus nicht aktivierte. Darum gab es diesen Fehler auch nur über DVI.


    Habe die Ausleuchtung von 2 Dell2007wfp schon gegen mehrere TN (einen alten 12ms und einen Viewsonic 2025wm) und noch ein weiteres S-ISP panel verglichen und muss ganz deutlich sagen, dass der Dell am besten abschnitt. Beim Banding konnte ich subjektiv keine Unterschiede feststellen. Wirklich schneller im Reaktionsverhalten fand ich den Viewsonic dagegen trotz TN panel nicht. Sowohl Viewsonic als auch Dell heben sich in dem Punkt aber deutlich von meinem alten 12msTN ab.


    Der Viewsonic ist TN. Wenn du schon mit der Ausleuchtung und des Farben des Dell unzufrieden warst dann könnte es dich an dem Viewsonic ggf. noch mehr stören.


    Am besten du holst du dir den Viewsonic solange du noch 14-Tage refund hast auf den DELL und vergleichst sie zu Hause im Clone-Modus direkt.
    Dann bekommst du dass, was du willst, und darum geht's ja *g*


    Vince

  • Hi vincent...
    also wenn du mit dem viewsonic rasputin meinst, so hat er doch geschrieben, dass er sich den vx2025 holt...der hat doch kein TN display, sondern ein P-MVA...
    Ich hab auch zwischen dem und dem Dell geschwankt und mir den Dell gekauft. Jetzt bin ich gespannt ob der viewsonic Rasputin besser gefällt. Der viewsonic hat immerhin overdrive...das hat seine Vor und Nachteile...mal sehen

  • Quote

    Ehm, gut man könnte sich vorher informieren....


    einundzwanzig.......zweiundzwanzig..... nichts für ungut vincent, aber google mal, lies, benutz die Suchfunktion - Postings sind mehr als überflüssig. Was meinst Du wohl was ich die letzten Wochen getan habe? Wenn mir dann diese Infomation entgangen ist , kann ich das mir gut verzeihen. ;)


    Quote

    In der ersten Revision gab es einen Fehler, der die Bandingkorrektur im Desktopmodus nicht aktivierte. Darum gab es diesen Fehler auch nur über DVI.


    Kann ich, wie Thommy, nicht bestätigen. Jedenfalls nicht, das es jetzt aktiviert wäre. Wenn das der Fehler war, wieso wurdeer dann nicht gleich auch für die anderen Modi korrigiert?


    Der Viewsonic hat, wie mein Vorredner schon erwähnt hat, ein MVA-Panel (info aus dem Test hier).


    Naja, jedenfalls bin ich doch ins grübeln geraten, da ich schon nach einem Tag den USB-Hub sowie die Pivot -Funktion schon echt klasse finde. Das bietet der Viewsonic leider nicht. Trotzdem hat mein Dell heftiges Banding. Vielleicht können wir ja mal die Made in ... und made on .... Daten vergleichen um dem Problem auf die Spur zu kommen. Oder woran kann es sonst noch liegen, das hier so unterschiedliche Erfahrungen gemacht werden? GraKa?


    Meide Daten: Made in Czech/Mai 06/GF4400Ti


    Hier noch schnell ein Bild von den Darstellungsfehlern:


    ....hmm, klappt auf die schnelle nicht, Bild im Anhang.


    gruß


    jethro

  • Eine Art Banding-Korrektur existiert nicht, das Problem wird durch etwas verursacht, was das Bild unter bestimmten Umständen eigentlich verbessern soll. Es besteht beim 2007WFP Banding in allen Modes, außer Desktop. Der Grund hierfür liegt darin, dass nur im Desktop Mode die Bildoptimierungsfunktionen (ACC & ACM) der Faroudja-Chips, die auch für die Skalierung des Bildes zuständig sind, abgeschaltet werden.


    Hier ein Originalauszug aus dem Dell-Forum:


    Quote


    Faroudja technology is not just about scaling. The 2007WFP "fix" relates to the Adaptive Color and Contrast (ACC) and Active Color Management (ACM) technologies. (It turns them off in Desktop mode.)


    Warum es nicht dem User überlassen wurde diese Features an- und abzuschalten ist zwar fraglich, letztlich frage ich mich aber auch, wofür ich die anderen Modes überhaupt brauchen soll. Deswegen ist das für mich auch kein Problem.


    Also wenn ihr euren Monitor auf Banding testen wollt, dann in jedem Fall nur im Desktop Mode.


    Gruß ccoma


    P.S. Wie bereits angedroht habe ich ein ganz simples Java-Programm erstellt, welches am Post anhängt (einfach runterladen, von .zip in .jar umbenennen und mit Doppelklick darauf starten). Es werden 4 typische Verläufe mit 256 Helligkeitsstufen gezeichnet. Das könnte man auch als Bild herstellen, aber so ist man immer abhängig von den Zeichen- und Darstellungsfunktionen einzelner Bildbearbeitungspromme oder Viewer. Probiert es einfach mal aus und gerade von den Leuten die noch immer Banding beklagen würde ich mich über Feedback freuen.


  • ich weiß ja nicht welche darstellungsfehler uns du mit deinem Bild zeigen willst, allerdings würde ich meinen, dass eine in die höhe gezogene startleiste deswegen banding darstellt, weil das bild (windows arbeitet ja mit bitmaps) in die höhe verzerrt wird und deshalb natürlich keine weitere feinabstufung stattfindet sondern einfach die farbwerte verteilt werden, wodurch sich streifen bilden.


    Mit dem Bildschirm selbst hat das nichts zutun, denn das banding wird in diesem fall auf jedem bildschirm zu sehen sein.

  • möglicherweise ein schlechtes Beispiel, aber es ist auf den hier genannten Internetseiten auch zu sehen. Nur ist es bei der Startleiste deutlicher. Aber eine mögliche Erklärung dafür hast du ja schon gegeben. Ist es denn dabei auf 'normal' das die Darstellung erst 3 Sekunden 'flackert', bis sich das Muster stabilisiert hat?
    Mir erscheint das jedenfalls etwas seltsam. Werde nochmal ein anderes Beispiel posten. Danke für den Hinweis das es evtl. an dem Bitmap liegt.


    Gruß


    jethro

  • ...liegt leider nicht an den Bitmaps. Hier 2 Bilder als gradlin:


    ....und jetzt aber ganz schnell zurück gerudert. =) Hab durch meine ganze rumprobiererei den falschen Modus eingestellt gehabt. Jetzt ist auch diese Flackern bei der Startleiste weg. Somit liegt es wohl an den Bitmaps. Sieht trotzdem komisch aus, jedenfalls im Vergleich zur Röhre. Muss man sich dran gewöhnen.
    Allerdings sind auf der Seite http://www.nforce.nl/ noch immer feine horizontale Streifen zu sehen. Werde mir am Samstag mal ein Geschäft suchen, wo man sich andere Modelle im Vergleich ansehen kann.


    Kurz noch zu einem anderen Thema: S-Video Eingang
    Bei Anschluß eines Sat Receiver oder DVD Players liegt über dem ganzen Bild so eine Art Fliegengitter. Nicht wirklich gut zu gebrauchen diese Funktion. Ist das bei euch auch so? Gibt es ggfls Abhilfe?
    Bevor Einwände kommen es sei kein Fernseher: Ich erwarte keine brilliante Qualität, nur was 'guckbares'. In der jetzigen Qualität hätte man sich den Eingang jedenfalls sparen können.


    Gruß


    jethro (schon etwas zufriedener =) )

    Eins ist sicher, nichts ist sicher. Und nicht einmal das.

    Edited once, last by jethro ().

  • Quote

    Original von ccoma
    Probiert es einfach mal aus und gerade von den Leuten die noch immer Banding beklagen würde ich mich über Feedback freuen.


    Also bei mir öffnet sich da nur ein sehr kleines Fenster... ich hatte da eigentlich eine Vollbild-Anzeige erwartet. Ist das so gewollt?

  • Selbes Problem bei mir.
    Ist dieses Banding eigentlich ein grundsätzliches Problem bei TFT's?


    Gruß und Danke für die Hilfe


    Jethro

  • Quote

    Original von jethro
    Selbes Problem bei mir.
    Ist dieses Banding eigentlich ein grundsätzliches Problem bei TFT's?


    Gruß und Danke für die Hilfe


    Jethro


    ich denke, dass das bei jedem modell mehr oder weniger, wenn man glück hat gar nicht, ausgeprägt ist. bei meinem sony [modell: hs74ps] zuhause sehe ich auch manchmal ein bisschen banding, wobei dies aber oft an der grafik selbst liegt, im photoshop oder anderen grafikprogrammen kommt das banding jedoch nur selten und man siehts halt nur wenn man genauer hinsieht.


    Hier bei meiner arbeit sitz ich vor einem samsung tft - mit dem sehe ich kein banding bei dir vorher verlinkten seite. mal daheim mit meinem sony ansehen...


    btw. ich überlege nämlich auch, dass ich mir einen dell 2007WFP zulege, da ich eine höhere auflösung als 1280x1024 will, da ich viel mit grafikprogrammen arbeite. allerdings würde das hier schon lang und breit besprochene bandingproblem diesen monitor für mich eher unbrauchbar machen, mal sehen was andere benutzer noch so alles bei ihre dells sagen.

  • bei dem von mir geposteten Beispiel-Link, sieht man es auch nur bei genauem hinsehen. Wenn ich ein Foto machen würde wahrscheinlich garnicht.
    Ich denke mittlerweile, ich war durch die Vorberichte etwas übersensibel, dazu kommt noch das Bitmapproblem und die Tatsache, dass dies mein erster TFT ist.


    Wenn ich jetzt noch eine Lösung für den Videoeingang finde bin ich sehr zufrieden. Denn da ich ja noch keinen TFT hatte, würde ich wahrscheinlich auch mit dem Viewsonic nicht zufreiden sein (Ausleuchtung z.b.). Es ist ja schon alles etwas anders als bei der Röhre.


    gruß


    jethro

  • betreffend der nforce.nl seite...


    seits ihr euch sicher, dass es ned am hintergrundmuster liegt? weil ich hab mit ALLEN meinen schirmen (hofer tft, Siemens P19-2, 2007WFP, notebook screen) das exakt selbe "banding"...


    und bei den div. testscreens wars zwar sichtbar, aber ned dramatsich...

  • Quote


    betreffend der nforce.nl seite...


    seits ihr euch sicher, dass es ned am hintergrundmuster liegt? weil ich hab mit ALLEN meinen schirmen (hofer tft, Siemens P19-2, 2007WFP, notebook screen) das exakt selbe "banding".


    Vorher schon nicht und jetzt erst recht nicht :]. Im Ernst, mir ist aufgefallen, dass dieses Banding nur im Bereich der Hintergrundbilder auftritt. Abgesehen davon ist es ohnehin nur bei genauem hinsehen zu erkennen.
    Aber mit deiner Info können wir wohl ausschließen, das es sich um Banding handelt.


    Mir ist aufgefallen dass, wenn ich bei meiner Nvidia unter Farbkorrektur das selbe 2007 Profil einstelle, das bereits unter Farbverwaltung aktiviert ist, dies zu Banding ähnlichen Symptomen führt.
    Könnte man also bei jedem TFT Bandingsymptome erzeugen, indem man falsche Frabprofile/Einstellungen benutzt?
    Dies nur interessehalber, nicht weil ich glaube dies sei ein Fehler des Dell.


    Gruß & ein colles WE


    Jethro


  • Bezüglich nforce.nl hab ich doch schon auf der vorigen Seite geschrieben, dass das Banding bereits in dem Bild integriert ist. Es handelt sich in diesem Fall um ungünstige (zu starke) Kompression des Bildes, das den Verlauf leider in Streifen zerlegt hat. Generell muss man da echt bei vielen Bildern gerade im Internet aufpassen. Überall wo einem Bitmaps in welcher Form auch immer über den Weg laufen. Ich hatte aber selbst in einem Bildbearbeitsungsprogramm nen Schrecken bekommen, weil der Programmhintergrund Banding zeigte, was natürlich wieder nicht am Monitor lag. Um zu testen ob es sich in der jeweiligen Situation um ein Monitor- oder Bildquellenproblem handelt, kann man einfach nen Screenshot machen und an der entsprechenden Stelle vergrößern. Vergrößern sich die Balken wie erwartet mit, liegt es am Bild. Um ganz sicher zu gehen, kann man auch noch mit der Farbpipette die Balken abfahren und schauen ob sich die Werte, gemäß dem Balken, nur alle paar Pixel verändern.


    Quote

    Original von Rasputin
    Also bei mir öffnet sich da nur ein sehr kleines Fenster... ich hatte da eigentlich eine Vollbild-Anzeige erwartet. Ist das so gewollt?


    Das kleine Fenster ist tatsächlich Absicht. Die Verläufe sind 256 Pixel (Stufen) breit. Jeder Pixel hat einen anderen Wert als der linke oder rechte Nachbar. Ziehe ich das auf Vollbild auf, haben wir wieder das klassische Problem, dass mehrere Pixel den selben Wert erhalten MÜSSEN und so schon im Bild Banding entsteht. Zum Testen reicht mein Programm vollkommen aus. Kannst ja zum Spaß mal in einen anderen Mode als Desktop wechseln und du wirst den Unterscheid sofort sehen.


    Gruß ccoma