Dell 2707WFP (Prad.de)

  • Hallo allerseits,
    nach etwas gründlicherem Suchen bin ich auf folgende Information aus dem offiziellem Dell Forum gestoßen, gucksudarein,
    so wie es scheint gab es nie eine zweite Revision des 2707WFP und die vermeintlichen Revisionen A01 haben lediglich falsche Aufkleber bekommen. Was meine Hoffnungen zunichte macht, dass in der Rev. A01 die Probleme mit den analogen Eingängen behoben werden. Damit hätte ich meine oben gestellte Frage und auch die von einigen anderen selber beantwortet. Außerdem scheint Dell recht geizig zu sein, was Informationen bzgl. Revisionen von Displays angeht. Kann man auch hier nachlesen.


    Grüße


    Kid Stardust

  • habe jetzt meinen austausch screen bekommen und zwar mit A01 kleber...
    also wenn sie es schon vor solanger zeit bemerkt haben, wieso kriege ich dann doch noch einen nigelnagelneuen mit dem angeblich falschen kleber.


    zudem, wieso sollten sie überhaupt A01 sticker produzieren, wenn diese revision gar nicht geplant war?


    ich werde heute mal testen wies mit der interpolation aussieht...
    natürlich mit crysis.... :D

  • =)Servus Huberei !!!


    Du hast also den Dell 2707 !!!
    Du hast den Megashooter " Crysis "


    =) =) =)Herzlichen Glückwunsch =) =) =)


    Ich sag Dir ganz ehrlich.
    Ich sitze vor einem 3,00 Gig Rechner
    mit einer 7800 GTX ( 256 MB )
    1,00 Gig Arbeitspeicher
    mit Windows XP


    und einem 22" Iiyama Röhrenmonitor.


    Und jetzt wollte ich mir einen neuen Rechner zusammenbasteln.
    Ich dachte an einen Quad 6600
    2 Stück ( SLI ) 8800 GTX oder GT
    Vista


    und natürlich "Deinen tollen 2707 Monitor"


    Der Hauptgrund für diese investition ist " C =)R =)Y =)S =)I =)S =)"


    Ich hab aber massive Bedenken, daß das Crysis auf der 1920x1200er Auflösung nicht flüssig läuft ?(


    Ein 22" Breitbild Monitor mit 1680x1050 Auflösung ist zu meinem Röhrenmonitor eher ein Rückschritt.


    Den 30" mit 2560x1600 Auflösung kann man bezüglich Crysis total vergessen.


    Nein, der 2707 ist schon das richtige Gerät.


    Huberei..... bitte teile uns mit, wie´s beim 2707 aussieht, wenn man die Auflösung am Spiel niedriger als die idealen 1920x1200 einstellt, und der Monitor das Bild hochrechnen muß. Interessant sind also die Breitbild Einstellungen von 1680x1050.


    Wie sieht´s eigentlich beim Breitbild Monitor 2707 aus, wenn man ihn mit 4:3 Auflösungen füttert ?


    Die Auflösung 1600x1200 dürfte auch nicht schlecht sein für den 27"er von Dell.


    Da entspricht auch ein Pixel von der Grafikkarte einem Pixel vom Monitor. ( Der Monitor braucht nichts runter oder raufrechnen )


    Wie stellt eigentlich der Dell das 4:3 Bild dar ?
    Zieht er es in die Breite ( so daß die ganze Bildfläche ausgefüllt ist ) :(
    oder stellt er das 4:3 Bild seitengerecht dar ( links und rechts schwarze Streifen ) =) =) =)


    Und die Frage überhaupt...... Wie sieht Crysis und andere Shooter z.B. Far Cry oder andere schnelle Spiele an dem Gerät aus ?


    Ist er empfehlenswert ?


    Huberei.... Ich danke Dir recht herzlich, und hoffe du informierst uns


    =) =) =)Lieber Gruß: gufidaun =) =) =)

  • Hi huberei,
    also es ist nicht so, dass ich das mit dem falschen Aufklebern wirklich glaube und ehrlich gesagt hoffe ich auch, dass das nur ne Ausrede ist. Ich hab halt nur versucht Informationen zu diesem Thema zu sammeln.
    Wenn Du schon beim Testen bist, wäre es doch mal bzgl. dieses Themas eine wirkliche Bereicherung wenn Du evtl. so wie es im Prad-Test gemacht wurde gleich die analogen Eingänge testen würdest. Auch wenn jemand anders noch die Rev. A01 hat, wäre es cool wenn er die analogen Anschlüsse auf die im Test angesprochene Problematik testen würde. Die falsche bzw. beschnittene Darstellung dieser Signale hat den Monitor z.T. das "Sehr Gut" gekostet. Außerdem wäre ich neugierig welche Revision Prad zum Test hatte.


    Grüße an alle


    Kid Stardust

  • Hallo,
    wie schaut es denn nun aus mit der neuen A01 Rev. Sind die Probleme der externen Zuspielung bez. der Darstellung beseitigt ?


    Was machen denn die Schlieren ?


    Fragen über Fragen der 2707 Besitzer wirds uns sagen :)



    Gruss
    CaTTz

  • =) =) =)Servus zusammen !!! =) =) =)


    in der aktuellen Hardware - LUXX Zeitung ( Ausgabe 01/2008 ) ist ein Bericht über 27" und 30" Monitore.


    Dort haben sie folgende Breitbild - Monitore getestet:


    Dell 2707 ( 27 Zoll )
    Samsung 275 ( 27 Zoll )


    die beiden 27"er haben übrigens das gleiche Samsung - Panel !!!


    HP ( 30 Zoll )


    die Schärfe soll laut dem Bericht vom Samsung besser sein :(
    ( komisch, wenn doch der Dell das selbe Panel haben soll )


    und zum Spielen sollen keiner von den 3 Monitoren geeignet sein. ( alle um die 28 - 30 Millisekunden )


    Wenn ich das so lese, dann behalt ich mir doch meinen alten CRT ( Iiyama Vision Master Pro 511 mit 22 Zoll )


    Gruß: gufidaun

  • sorry erstmal, ich hatte in letzter zeit nicht wirklich zeit.


    aber ich werde mich morgen oder übermorgen mal an die gestellten fragen rann machen.


    aber bis jetzt sieht es nicht so aus, als ob die seitenverhältnis-probleme bei kleineren auflösungen gelöst wurden.


    1080p und 720p laufen jedoch wirklich absolut problemlos.


    was die spieletauglichkeit betrifft kann ich der hardware-luxx überhaupt nicht zustimmen. spiele diverse spiele mit dem ding und bin wirklich sehr zufrieden.


    kann sein, das irgend so ein hardcore-nerd irgendwo irgendetwas findet, aber ich denke der otto-normal-benutzer dürfte mit dem 2707 zufrieden sein.


    gufidaun
    vergiss es! crysis kriegst du im moment mit keiner kommerziellen hardware unter max einstellungen auf 1920*1200 zum laufen. also es läuft natürlich schon, aber ist besonders unter dx10 nicht wirklich geniessbar. ich denke, da werden auch die 2 grakas nichts dran ändern.
    dx9 läuft da schon besser, aber auch da ist im moment einfach noch jede graka mit hohen auflösungen überfordert.

  • Also ich will ihn mir auch zulegen den Dell.Hier im Forum gibt es ja oft die Diskussion ob den 2707 DEll oder den neuen von NEC26irgendwas - keiner spricht aber von dem Größen Unterschied 26-27 Zoll-das sind doch ca von 61-69 cm,also ~8cm unterschied oder?Da mein Fernseher mit ca 70 cm abgeraucht is und ich den nec multisyn 2080UX+ hab der um die 20 ms hat und ich mir jetzt auch nen neuen PC bestellt habe will ich einen auf dem ich ohne schlieren zocken kann und auch gut Fernsehen DVD schauen etc.Jetzt hat der ja kein HDMI aber das wäre doch nur sinnvoll für externe Geräte wie neuer DVD Player oder Consolen oder?Kann mir jmd aus eigener Erfahrung sagen ob er den Dell für meine Ansprüche gut heißt.Danke

  • N'abend.


    Da dies ja der fred zum Test des 2707 ist schreibe ich hier mal rein. Mich interessiert das Teil auch.


    Heute hatte ich die Gelegenheit das Vergleichsmodell von Samsung live zu erleben - mir hat's gut gefallen. Wenn man hier viel im Forum liest, muss man aufpassen, dass man sich als Otto-Normal-User nicht zu sehr von den ganzen "Mängeln" abschrecken läßt. Viele der genannten Fehler stören wahrscheinlich überwiegend nur spezielle Nutzergruppen, viele andere merken nicht mal was.


    Auch ich muss zugeben, beim bloßen Betrachten der laufenden Ausstellungsstücke im "Elektrogrossmarkt" kann ich die Unterschiede von etlichen 100 Euro beim Bild eher nicht sehen.


    OK, zum 2707 von Dell.
    Da ich diesem mit dem 275T gleichsetzten würde, mir ein schwarzer TFT aber überhaupt nicht zusagt, bin ich beim Dell gelandet.


    Ich lege großen Wert auf die vielen Anschlussmöglichkeiten, insbesonders s-video kann ich gut gebrauchen, da dort mein externer CD/DVD player in meinem Zimmer angeschlossen ist. Hier höre ich Musik und schaue DVD über beamer oder halt nebenher am Monitor.
    Die Qualität am s-video ist mir dabei vollkommen ausreichend, zumindest kann ich das von meinem 214T behaupten.


    Jetzt mal langsam zur eigentlichen Frage. Gerade die Darstellung über diese externen Eingänge wird ja stark bemängelt, aber besteht denn nicht die Möglichkeit das Format eben über den externen DVD player zu korregieren?


    Im OSD des 214T kann ich für s-video zwischen normal, zoom1, zoom2 und breit wählen. Egal ob die Einstellung nun auf normal oder breit steht, wenn das Bild nicht korrekt dargestellt wird kann ich es über das DVD-player Menü korregieren.
    Vielleicht erscheint das zu umständlich, aber es funktioniert.
    Würde man das mit dem 2707 nicht genauso hinbekommen?


    Gruß,
    ltkirk

  • Ich kämpfe mich gerade durch das Angebot an grösseren TFTs durch und bin auf diesen Dell - alternativ NEC 2609- gestossen .
    Ich benütze meinen Bildschirm ausschliesslich für Bildbearbeitung mit CS3
    (nicht beruflich), also keinerlei Spiele , DVDs oder Sonstiges . Kalibrierung mit Eye one ist selbstverständlich . Nun würde mich natürlich interessieren ob dieser Dell
    die Farben ähnlich brilliant darstellen kann wie z.B ein 19 Zöller Eizo Flexscan oder ob der alternative NEC 2609 eventuell die bessere Wahl für meinen Einsatzbereich wäre .
    Danke für euere Antworten


    Dan

  • Ob in diesem "alten" Thema noch geantwortet wird ist die Frage. Immerhin scheinen diese 27"er eh so ein bißchen eine Zwischenlösung zu sein.


    Beim 24er und 30er von Dell gibt es ja schon die 08 Geräte (oder stehen an)


    Ob dies beim 27er auch ansteht? Vielleicht wird es dann nochmal interessant - vor allem preislich.


    2708 in Sicht?

  • wird so sein da dell jedes jahr die bezeichnung dem jahr anpasst aber wann das vermag ich nicht zu beantworten

  • Quote

    Originally posted by ltkirk
    Ob in diesem "alten" Thema noch geantwortet wird ist die Frage. Immerhin scheinen diese 27"er eh so ein bißchen eine Zwischenlösung zu sein.


    Ich denke für Otto-Normalverbraucher ist 26-27 eigentlich optimal (auch von der Pixelgröße) und von der Größe gerade noch zu vertreten. Das Problem wird wohl eher sein:


    - Für Otto noch zu teuer (verglichen zum 24er)
    - Der Profi nimmt auch wegen der Pixelgröße lieber gleich den 30er

  • ein profi sollte auch dementspechend geld auf den tisch legen und eben da hapert es. man geht lieber kompromisse ein da ein gescheiter tft im druckvorstufen-bereich bis zu 5000 eur kosten kann und man ist ja so geizig

  • naja - deshalb habe ich auch extra geschrieben , dass ich den Monitor nicht beruflich nützen werde . Aber meine Augen sind eben "eizo"-verwöhnt ,deshalb stelle ich mir schon die Frage, ob der Dell diese Qualität bringen kann .
    Allerdings habe ich mich nun schon auf Grund des testes hier für den NEC2690 entschieden . Danke für eure Meinungen

  • Hallo,


    lese schon seit langer Zeit bei euch mit um mich zu informieren, und es war wie immer sehr hilfreich. Ich hätte allerdings eine Frage an die Besitzer dieses Monitors, weil ich mit einem zeitnahen Kauf liebäugle. Und zwar verwirrt mich der Teil mit der eher schlechten Interpolationsfähigkeit des Geräts. Ich habe eine aktuelle Nvidia Grafikkarte. Kann ich also die vom Monitor nicht unterstützten Auflösungen selber definieren und dann auch problemlos in anderen Anwendungen wie beispielsweise Spielen benutzen? Am wichtigesten wäre mir dabei die Auflösung 1680x1050. Eine externe Zuspielung für den Monitor ist nicht vorgesehen. Kann ich den monitor also am Pc uneingeschränkt auch in niedrigeren Auflösungen nutzen?
    Würde mich sehr über eine baldige Antwort freuen.


    Gruß,
    OllaPeter

  • 1680x1050 läßt sich problemlos einstellen. Im normalen windows Betrieb sind Bild und vor allem Schrift allerdings unscharf und für diesen Zweck unbrauchbar.


    Aber grundsätzlich geht es.