LG L227WT (Prad.de)

  • Gibt es zum LG auch eine Wandhalterung?


    Mein LG kommt hoffentlich diese Woche. Ich habe seit 4 Jahren den Hyundai L90D+. Auf die Weiterentwicklung innerhalb der 4 Jahre bin ich ja mal gespannt. Hoffentlich ist es eine deutliche Steigerung.


    Ich werde berichten.


    Tony

  • Quote

    Original von Acer
    Warum ist der lg noch nicht in der kaufberatung, bei monitore für spieler?
    Weil er nicht gut genug ist oder kommt das noch?


    Der kommt da auf jedenfall rein. Beim neuen Eizo S2231 hats ja auch ein bisschen länger gedauert, bis er bei den Grafikern auftauchte. ;)

  • was nutzt Ihr eigentlich für RGB Einstellungen für den L227WT? Irgendwie finde ich die Farben an dem Monitor welchen ich bei einem Freund gesehen habe viel zu knallig/poppig. Irgendwie viel zu intensiv....


    Wenn ich Kontrast/Helligkeit runterdrehe, dann bleiben die Farben immer noch sehr knallig ?(


    Hatte eigentlich überlegt, mir diesen zu bestellen - aber die Farben sind mir momentan doch zu intensiv....

  • prima testbericht. danke.


    allerding bin ich jetzt sehr unentschlossen.


    jetzt habe ich die qual der wahl zwischen dem chimei und dem lg.
    ich tendire jetzt mehr zum lg.allerdings fällt das testergebnis fast gleich aus wie beim chimei.


    ich werde mir wohl beide bestellen müssen und dann einen zurrückschicken.
    das ist dann auch mein allererster tft monitor :D


    lg
    patrick


  • Wenn du die vielen Eingangsmöglichkeiten vom Chimei nicht brauchst, ist dir eher zum LG zu raten. Der LG hat hardwareseitig Interpolation und der Standbymodus funktioniert im Gegensatz zum Chimei. Der LG hat einen viel grösseren Farbraum.

  • Quote

    Original von MUKU MUKU
    ich werde mir wohl beide bestellen müssen und dann einen zurrückschicken.


    Das ist eine ziemlich unfaire Eistellung. Nur weil Du Dich nicht entscheiden kannst, muss ein Händler einen Monitor mit Verlust verkaufen, weil du das Gerät bereits im Einsatz hattest.

  • Da hast Du wirklich recht.... Ich finde, man sollte im Vorhinein gut recherchieren und dann dementsprechend bestellen. Für mich selbst wähle ich diese Variante.


    Kann mir beim 227WT jemand weiterhelfen. Das, was ich bei meinem Kumpel gesehen habe erschreckt mich schon ein wenig. Die Farben sind viel zu intensiv/grell... Kann man das irgendwie herunterregulieren? Ansonsten ist es wirklich ein klasse Display.

  • Das liegt zum Einen am erweiterten Farbraum und zum Anderen an der f-Engine und ist beim LG L227WT als Feature zu sehen. Ich kann von hier aus nicht beurteilen, ob das bei Deinem Kumpel extrem eingestellt ist oder der normalen farbintensiven Darstellung des L227WT entspricht. Vielleicht kann er für Dich zum Test mal die kalibrierten Einstellungswerte aus unserem Test übernehmen.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Ich habe die Werte aus dem Pradtest übernommen (h50, r44, g27, b36, k70, 6500K) und dann noch im Fortemanager mit dem Kalibrierungsstool etwas an den Kurven gespielt. Wenn ich meine Sitzposition nicht allzu sehr verändere sind die Farben jetzt sehr brauchbar.

  • Quote

    Original von aldern
    Der LG hat hardwareseitig Interpolation und der Standbymodus funktioniert im Gegensatz zum Chimei. Der LG hat einen viel grösseren Farbraum.


    Die am TFT einstellbare Interpolation ist schon fein, zumindest für ATI Grafikkarten Nuzter (bei nVidia funzt das ebensogut über den Treiber). Was den Farbraum angeht, so zeigte er Test, keinen nennenswerten Vorteil gegeüber den "normalen" Farbräumen.


    Ist zwar hier nicht der richtige Thread aber, ich kann wirklich den Chimei empfehlen. Ein sehr hochwertiges Geräte, fernab vom Billigplastik und ein wirklich gutes Panel. Den LG habe ich in natura allerdings auch noch nicht gesehen.

  • Quote

    Original von TheScarface
    Ich habe die Werte aus dem Pradtest übernommen (h50, r44, g27, b36, k70, 6500K) und dann noch im Fortemanager mit dem Kalibrierungsstool etwas an den Kurven gespielt. Wenn ich meine Sitzposition nicht allzu sehr verändere sind die Farben jetzt sehr brauchbar.


    Kurz dazu: Unter den Einstellungen hat mein 227WT einen Rotstich.
    Wenn ich Rot auf 30 setze passt es gut, angenehmes Bild.


    Was auch geht, bei einem Tick mehr Intensität der Farben, ansonsten aber fast dasselbe:


    H: 57, Kontr.: 69
    R: 39
    G: 37
    B: 44
    (Schärfe 6, Gamma 0, Clear Type unter Windows auf on)


    Gruß.

  • Quote

    Original von Andi
    Das ist eine ziemlich unfaire Eistellung. Nur weil Du Dich nicht entscheiden kannst, muss ein Händler einen Monitor mit Verlust verkaufen, weil du das Gerät bereits im Einsatz hattest.


    Sie glauben Doch nicht wirklich dass ein Händler mit Verlust das Gerät weiterverkauft. Wissen Sie wie groß mitunter der Preisunterschied zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis ist. Meiner Meinung nach packt der Händler das Gerät wieder hübsch ein und der nächste bekommt es.
    Und warum sollte es unfair sein, wenn man sein Recht auf Widerruf nutzt?
    Oder haben Sie davon noch nie Gebrauch gemacht,...? ;)

  • Ist OT hier, aber glaub' uns: Die Marge des Händlers bei den meisten Elektronikprodukten, insbesondere auch Monitoren, ist so gering, dass er bei so einer Aktion Verlust macht. Das ist Fakt und alles andere naive Illusion.


    Natürlich gibt es das Recht auf Widerruf und Du kannst es auch nutzen. Im Gegensatz zu Quelle ist das FAG aber kein Kauf auf Probe, sondern gibt dem Käufer die faire Chance, das Gerät wie im Laden in Augenschein zu nehmen. Es ist aber prinzipiell nicht dazu gedacht, sich verschiedene Produkte zum Vergleich nach Hause zu bestellen ;)


    Daher wäre es fairer, du orderst Dir den Monitor, von dem Du am ehesten glaubst, dass er passt und schickst diesen zurück, wenn er Dir wider Erwarten nicht gefällt.


    Falls weiterer Diskussionbedarf besteht, dann öffne bitte einen entsprechenden Thread im Forum Bezugsquellen. Es gibt auch glaube ich irgendwo schon eine Dikussion zum Thema. Weitere OT-Posts hier werden gelöscht ("Anti-Massenthreads": Wohin gehört mein Post? WICHTIG!)


    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Danke an Prad ersteinmal für den Testbericht. Wiedereinmal sehr gut!


    @ Muku Muku und alle anderen, die sich nicht entscheiden können, ob es der LG oder der Chimai werden soll, geb ich hier mal meine subjektive Einschätzung ab.


    Ich bin im Besitz des LG und des Chimai. Ersterer hängt an meinem Zocker PC und wird auch hin und wieder für Videos genutz, der Chimai ist am Office Rechner. Und genau so empfehle ich auch die Monitore!


    Der Chimai hat in meinen Augen bei Office- Anwendungen und für die einfache Bearbeitung der Urlaubsfotos das ausgewogenere Bild, sprich die Farben wirken natürlicher und nicht so grell. Zocken kann man zwar damit auch, aber ich hatte das Gefühl, dass er ein wenig "schliert". Außerdem ist die Interpolation nicht hardwareseitig wählbar und insgesamt nicht so gut wie beim LG. Und denkt daran, die native Auflösung ist schon ganz schön hardwarefressend (Crysis...)!


    Der LG macht in meinen Augen gerade beim Zocken und Filme schauen Spaß! Hier wirken die knalligeren Farben eher positiv, machen ein lebendigeres Bild und das Bild ist in meinen Augen absolut schlierenfrei! Die Interpolation ist weit besser als beim Chimai: sowohl die Vollbildinterpolation, als auch die Seitengerechte Darstellung sind wirklich sehr gut! Und dass 1280x1024 mit einem kleinen Rand oben und unten dargestellt wird, ist ein riesen Vorteil, da es die Bildqualität absolut verbessert!


    So, dass ist meine Meinung zu den beiden Monitoren.


    Gruß von Demon


    P.S.: Meinem LG lag übrigends ein Mikrofaserstaubtuch bei.

  • Quote

    Original von TonyC
    Gibt es zum LG auch eine Wandhalterung?


    Weiß das denn keiner? Ist es überhaupt möglich, den LG an die Wand zu tackern?


    Tony

  • Quote

    Original von Andi


    Das ist eine ziemlich unfaire Eistellung. Nur weil Du Dich nicht entscheiden kannst, muss ein Händler einen Monitor mit Verlust verkaufen, weil du das Gerät bereits im Einsatz hattest.


    unfair ? naja. den lg werde ich mir beim saturn vorher noch anschauen.
    allerdings weis ich nicht wo man sich den chimei anschauen kann.


    in den agb der händler seht doch meisstens das man bei wiederruf
    das gerät so betrachten darf wie es auch im laden möglich gewesen wäre.


    das mit dem zurrückschicken is für mich ja auch nicht toll da ich einen monitor dann wieder superordentlich einpacken muss.


    am liebsten wäre mir ein händler wo ich mir das teil mal anschauen könnte.
    am allerbesten einer wo ich beide vergleichen kann.


    lg
    patrick

  • Da hier öfters in diesem Thread die Frage gestellt wurde welchen Monitor soll ich letztendlich kaufen, den Chimei 222 oder den LG 227, verweise ich auf diesen Post:



    Vielleicht fällt es dann dem einen oder anderen User leichter sich zu entscheiden.

  • Quote

    Original von TheScarface
    Ich habe die Werte aus dem Pradtest übernommen (h50, r44, g27, b36, k70, 6500K) und dann noch im Fortemanager mit dem Kalibrierungsstool etwas an den Kurven gespielt. Wenn ich meine Sitzposition nicht allzu sehr verändere sind die Farben jetzt sehr brauchbar.


    Komischerweise kann ich mit diesen einstellungen nichts anfangen.