HP ZR24w (Prad.de)

  • Hallo zusammen!




    ich habe mich nun nach vielem Lesen im Prad Forum und anderen Foren für den ZR24w entschieden obwohl er eigentlich eine Schwäche hat die mich sehr stört. Ich spreche von der Tatsache das der zr24w 16:9 Formate von externen Quellen(z.b PS3) auf 16:10 Skaliert (Streckt). Bis jetzt habe ich immer Gelesen das die Leute dabei von HDMI mit Adapter auf DVI das getestet haben.Irgend jemand vermutete mal einen Bug in der Firmware, da andere 16:9 Formate (mit geringerer Auflösung statt Full HD) problemlos Native dargestellt werden können.


    Nun meine Idee/Hoffnung und auch gleichzeitig meine Frage an andere. Falls es sich Tatsächlich um einen Bug in der Firmware handeln sollte wäre es doch möglich stat HDMI -> DVI das Bild von HDMI -> DISPLAYPORT einzuspeisen. Hat es wer ausprobiert oder kann es jemand Ausprobieren ob das Problem mit der Skalierung immer noch besteht. Falls es keiner testen kann würde ich versuchen einen Adaptor zu besorgen um es aus zu Probieren. Vielleicht kann mir wer sagen worauf man achten muß dabei. Würde mir die PS3 vom Kollegen ausleihen und versuchen einen Adapter zu kaufen der auch HDCP überträgt(oder können das alle Adapter?). Das alles am besten innerhalb der ersten Woche um eventuell das Wiederrufsrecht in Anspruch zu nehmen.



    P.S hab mir den Monitor im HP friendstore mit 25€ gutschein für 337€ incl. versand Bestellt

  • HDMI auf DP ist nicht so einfach, ein passiver günstiger Adapter reicht dafür nicht aus. Du benötigst dafür einen aktiven Adapter der etwa 100 Euro kostet.
    Die günstigen Adapter sind für Grafikkarten mit DP auf Monitore mit HDMI gedacht, in diesem Fall muss die Grafikkarte diesen Modus aber auch unterstützen, sonst funktionieren diese auch hier nicht.

  • Danke erstmal KoreaEnte


    zu dem "Aktive Displayport zu HDMI Adapter" hätte ich noch ne frage, ist es egal hauptsache Aktive oder gibt es noch andere Faktoren die beachtet werden müßen. Ich habe bis jetzt noch nichtmal einen aktive ergoogeln können. Hat wer zufällig einen Link oder sogar besser noch erfahrung welcher wirklich Funktioniert?


    Dann wäre noch die Frage für mich wenn ich HDMI zu DVI anschließe, muß der dann auch Aktive sein oder reicht da ein Passiver?




    Danke im vorraus




    Tante Edit:


    so ein adapter müßte es wohl sein. kennt wer noch adapter von anderen firmen die funtionieren würden?


  • Einen aktiven DP-HDMI-Adapter habe ich auf die Schnelle auch nicht gefunden, aktive DP-DVI-Adapter gibt es aber einige. Bei HDMI auf DVI reicht ein passiver Adapter, da dort die gleiche Technik verwendet wird, allerdings wird beim DVI kein Ton mit übertragen. Du müsstest also beide Adapter problemlos miteinander kombinieren können, also erst aktiv DP-DVI und zusätzlich noch DVI-HDMI.


    Welchen aktiven Adapter du nimmst dürfte dabei keine große Rolle spielen, die meisten benötigen aber noch ein oder zwei freie USB-Steckplätze über den sie den Strom beziehen.

  • Habe den ZR24w seit Gestern hier und bin bis jetzt sehr Glücklich. Da hier schon vieles genannt wurde mache ich es mal sehr kurz.


    -Sehr Schärfes Bild
    -Die Farben sehen auch sehr gut aus (für mich kommt Wide Gamut nicht mehr in frage da ich den HP 2475w bei mir hatte und keine Verwendung oder Kalibriegungs möglichkeit habe)
    -Die Verarbeitung macht auch einen sehr guten Eindruck, sehr toll sind die Verstellmöglichkeiten wie Höhe, Winkel usw.
    -Leichtes Gilttezeln sehe ich auch was wohl ein effekt des IPS Panels ist, mich stört es jedoch nicht.


    Meine Ansprüche sind auch weniger hoch wie Leute die Bildbearbeitung bsp. machen. Ich selber Nutze den LCD größtenteils zum Surfen, Spielen und als Fernsehr. Ab und an Arbeite ich auch etwas am PC. Jetzt fragen sich wahrscheinlich einige Leute warum ich kein TN nehme. Ehrlich gesagt Frage ich mich das auch :)
    Ich gebe gerne etwas Mehr für meinen Monitor aus weil ich sehr viel davor sitze, ich eben ein Gutes Bild mit schönen farben und Guten Blickwinkel haben möchte. Und was ich seit neustem weiß, das ich nicht mehr auf Verstellfunktionen verzichten möchte. Wenn man das auch mehrere Jahre Hochrechnet ist es für mich kein Problem etwas mehr auszugeben für das was ich hier bekomme. Hatte vorher auch nur eine TN Panel (Samsung 226BW)


    Was ich aber vorallem nun wissen möchte ist, ob jemand schon die Firmeware upgegradet hat? Ich wollte es noch nicht tun da ich noch nicht weiß ob ich den LCD behalte oder einen anderen nehme der externe 16:9 QUellen nicht auf 16:10 Streckt.
    Der HP Display Assistent hat ein Upgrade gefunden was nur für den zr24w ist, es handelt sich um den HP DA Firmware Updater. Wenn ich diesen Starte ist die rede vom der Version 1.67


    Wäre nett wenn das jemand Testen könnte, der den Monitor dauerhaft besitzt und ebenfalls schaut ob 16:9 Quellen wie z.b PS3 oder Videosignale dann korrekt über HDMI > DVI in 1920x1080 abgespielt werden können (ohne auf 16:10 skaliert zu werden).

  • Hallo,


    auch ich habe mir den Monitor gekauft (nachdem ich den Test gelesen hatte :) ) und bin erstmal so ganz zufrieden.
    Der große AHA Effekt hat sich bei mir nicht eingestellt (von einem rel. guten Fujitsu 22" TN umgestiegen), aber die Auflösung und die ganzen Verstellmöglichkeiten + USB Hub sind schon klasse!


    Es würde mich freuen, wenn mir auch jemand die Einstellungen per PN schicken könnte, oder hier wenigstens mal die RGB Werte postet, dann sollte er ja schonmal einigermaßen eingestellt sein.


    Ich habe ihn zwar hauptsächlich für CAD Arbeiten angeschafft, aber hin- und wieder muss auch mal ein Layout gemacht werden...


    Grüße

  • Kaupa, ich hab dir eine PN geschrieben. Apropos Fujitsu. Ich hab den P22W-5 mit IPS Panel. Echt tolles Teil. Bin sehr zufrieden damit. Du wolltest vermutlich einen 24 Zoller, ansonsten hätte ich dir den P22W-5 empfohlen :)

  • Ich habe dir auch mal ne PN geschrieben ;)


    An alle Leser des Tests: Ich habe jetzt knapp 900 Betriebsstunden und der Monitor scheint etwas an Helligkeit verloren zu haben, so dass der gewünschte optimale Wert einstellbar ist.

  • Vielen Dank euch beiden!
    Werde morgen zu Hause mal mein Glück versuchen- wird bestimmt zumindest eine Verbesserung bringen und für mich reichen.


    Ja, wollte einen möglichst großen Monitor haben, gerne sogar 27 oder 30". Da ich aber ein vernünftiges Panel bevorzuge, reichte das Geld leider nicht für mehr ^^

  • Ich bin kurz davor, die Bestellung für den zr24w abzuschicken. Das Gerät dürfte ganz ok sein, jedenfalls konnte ich nichts aus den Meldungen hier herauslesen, was von einem Kauf abraten würde. Außer vielleicht der hohen Helligkeit. Wegen der notwendigen Kalibirierung möchte ich mir - wie andere auch - keinen Wide Color Gamut Monitor anschaffen. 16:10 ist allerdings fast schon ein Muss-Kriterium für mich geworden. Ich glaube, 16:9 ist für Office, Internet, Bildbearbeitung schlechter geeignet. Könnte mir jemand die Settings schicken oder die Werte sagen?

  • Nachdem ich mir den Monitor jetzt auch zugelegt habe muss ich doch jetzt einmal eine Frage bezüglich des Testberichtes stellen.
    Wie kommt es, dass der Monitor nur ein + bzw. ein 0/+ bei der Spielerbewertung bekommen hat? Nach welchen Kriterien wird da bewertet? Selbst im Test wird kaum etwas an dem Monitor bemängelt. Der Input-Lag ist relativ gering, es gibt keine signifikanten störenden Effekte und die Interpolation ist im guten Bereich. Da gibt es Monitore wie den LG Flatron W2220P-SF, bei dem der Autor weit mehr auszusetzen hatte und der hatte ein besseres Spiele-Rating bekommen, als der ZR24 W.
    Das relativ schlechte Rating des ZR24 W hat mich fast vom Kauf des Monitors abgehalten, aber ich muss sagen, dass ich den Voll und Ganz für spieletauglich halte und ich würde mich sogar als Hardcorespieler bezeichnen. Darum verwundert mich das 0/+ Rating doch ein wenig.

  • Also dann muss sich hier wohl der Fehlerteufel eingeschlichen haben. Der HP ZR24w kann durchaus mit ++ für Gelegenheitsspieler und mit + für Hardcorespieler benotet werden. Unsere neue Messmethode für Reaktionszeit und Input-Lag ist da in Zukunft eh viel genauer mit erheblich weniger Toleranz.

  • Hallo zusammen!
    Nachdem ich den Test gelesen habe, wollte ich mir evtl. auch den ZR24w holen, bin mir aber in einigen Punkten unsicher. :S
    Momentan habe ich einen NEC 20WGX².
    Wie schlägt sich der HP im Vergleich dazu was den Schwarzwert betrifft?
    Und wie verhält es sich mit dem Display Glitzern, hat das mein NEC auch und ich sehe es nur nicht?
    :rolleyes:

  • Das Displayglitzern wird nicht von jedem Anwender gleich stark wahrgenommen. Manche stört das sehr, andere sehen es erst gar nicht. Das müsstest du dann selber ausprobieren. Da aber dein NEC schon ein IPS Panel hat und der HP ebenso und dir bisher kein Glitzern negativ aufgefallen ist, sollte es in deinem Fall auch beim HP kein Problem darstellen. Da wir dir beiden Bildschirme nicht direkt miteinander vergleichen konnten ist eine Aussage zum Schwarzwert schwierig, ich traue mich aber zu behaupten dass der HP dem NEC diesbezüglich in nichts nachstehen oder sogar besser sein wird.

  • Danke für die Antwort. :)
    Inzwischen weiß ich auch was mit dem Glitzern gemeint ist, das stört mich aber nicht.
    Aber wegen dem Schwarzwert habe ich arge Bedenken, hab bislang von Personen die einen TFT mit besserem Display hatten
    diesbezüglich nur negatives gehört. :S
    Würdest du das Schwarz als Tiefschwarz bezeichnen?

  • Quote

    Da aber dein NEC schon ein IPS Panel hat und der HP ebenso und dir bisher kein Glitzern negativ aufgefallen ist


    Der NEC 20WGX hat ein GLOSSY IPS Panel. Da glitzert gar nix.
    Dieser Monitor ist in dieser Hinsicht nicht mit entspiegelten IPS Bildschirmen zu vergleichen.

  • Ich stehe von dem Kauf des HP zr24w. Nun habe ich auf der Homepage von HP gesehen, dass es zwei "verschiedene" Modelle gibt, die sich auch preislich unterscheiden.
    Das eine Modell hat die Bezeichnung VM633A4 (CHF 573.--), das andere VM633AT (CHF 515.--)


    In den technischen Daten auf der HP-Homepage habe ich keinen Unterschied feststellen können. Weiss jemand, worin sich diese beiden Modelle unterscheiden?



    Der Dell 2209WA ist preislich praktisch gleich wie der HP, jedoch 22". Wenn die Grösse nicht so entscheidend ist (muss jedoch 16:10 sein), welches Modell würdet ihr als Allrounder vorziehen (Fotobearbeitung gelegentlich, hobbymässig)??

  • Ich habe zwar den Monitor gekauft gehabt, aber am gleichen Abend doch noch den Test gekauft. Ich finde das ist eine gute Informationsquelle.
    Meiner surrt übrigens auch nicht.