Posts by frozenAntilope

    Guten Tag,


    ich möchte hier über meinen L461(16") berichten, gekauft 8/2001. Nun stelle ich bei verschiedenen Farben (vorallem: dunkel grau) einen einbrenn Effekt fest. Alles auf der rechten Bildschirmseite. rechts oben ist es am deutlichsten, ein farbloses X (Windowsfenster X) nach unten hin verzerrt er effekt, wird weniger stark um im unteren 1/3 nochmal sich weiter in den Bildschirm hinein zu ziehen.


    Der LCD hat jetzt laut OSD 5733h Betriebsstunden.


    Bilder unter:



    betrübt,
    jan

    *hörtest*


    nec 1760nx - ich meine ein sehr leises, hochfrequentes ziepen zu hören (wenn ich das ohr oben auf die luftschlitze lege), kann mich aberauchtäuschen


    eizo l416 - nischts.


    beide haben eingebaute netzteile, was ich übrigens genial finde.


    mfg
    Jan

    Ein weiteres Thema in der langen Liste.


    Heute aber ein Vergleich.


    Es treten an: der gut 2 jahre alte Eizo L461 vs. niegelnagel neuen Nec 1760nx.
    (Der Nec ist allerdings noch analog angeschlossen)


    Was fällt auf:
    - Beim Nec von einem schlechten Blickwinkel zu sprechen ist lächerlich. Bei meinem Eizo jedoch ist der vertiklae Blickwinkel stark begrenzt.
    - Der Eizo schaltet sich mit dem PC ab. Der NEC will ausgeschaltet werden.
    - Zwischen 16,1 und 17 Zoll ist kein großer Unterschied.
    - der integrierte Drehteller im Fuß des Nec irritiert erst, stellt sich dann aber als sehr gut herraus.
    - 2 Flachbildschirme sind wirklich Luxus.
    - kaufe wenn dann gleich 2 LCDs, sonst ärgesrst du dich über das schlechtere (man bemerkt bei diesen beiden krasse Unterschiede was Helligkeit und Farbtreue angeht)
    - dünne Rädner sind teils etwas irritierend. Der blick rutsch vom Bildschirm ab und fällt auf das was dahinter steht/liegt.
    - den Nec analog zu betreiben ist Geldverschendung. da fieselt am ewig rum bis das Bild passt.


    Was ist sinnvoll:
    - beim Mehr-Schirm Betrieb ist des sinnvoll die Bildschirme möglichst nah nebeneinander stehtn zu haben. an sonsten ist ein größerer Abstand zu empfehlen, da dreht amn dann den kopf und das tut ihm gut ;)
    - Eine Grafikkarte mit Dual-DVi ist für dies völlig ausreichend. Man kann die dann 'teilen' und als 2 eigenständige karten fahren. Je nach dem ob man Windows oder Dem Nview das Management überlässt.


    Nview gaukelt dem Windows ein doppelt so breiten Monitor vor.
    Nachteil: Lange Taskleiste (nerft etwas), es können keine unterschiedlichenauflösungen gefahren werden, Das Desktop Bild ist wenn zentiert in der mitte auseinander geschnitten.


    Windowsdualscreenmanagement.
    Nachteil: Taskleiste nur auf einem Bilsschirm
    Vorteil: individuelle Auslösungen, Farbmanagement und direkte inf files für die jeweiligen monitore.


    .... so viel für heute zum Workflow gibts irgendwann mehr.


    PS: Leider gehört der Nec nicht mir, sondern einer Bekannten, der ich einen Rechner zusammenbau.
    D.h. ich muss mich in der nächstn woche schweren herzens von dem Nec trennen ;(


    mfg
    Jan

    pc-pro ist jetzt ned so DIE quelle der ich 100% glauben schenke ... 2 namen, nein 3: c't/heise, golem und toms hardware. auf golem hab ich zu dem thema im newsletter noch nix gefunden.


    die frage ist halt ob sie sich eine preiserhöhung in anbetracht der hohen anfrage positiv auf die käufer auswirkt (die potentiellen käufer).


    prinzipiell find ich die dinger noch viel zu teuer, warten wir ab was uns die organischen folien displays bringen.


    Jan

    Hallo Schlierentester,


    ich muss leider hier mit Kritik reinklotzen.
    Habe das Prog gestartet, zuerst nen weisser Screen, dann sehe ich zwar oben rechts die Framerate&co, das Auto seh ich auch, aber der Rest vom Bild baut sich nicht richtig auf, das zuckelt hin und her.
    Durch Drücken verschiedener Tasten bin ich anscheinend in dem Spiel gelandet, auch hier war nur der obere Streifen zu sehen.


    Da ich in der Readme keine Angaben über eventuelle Einstellungen, die man einstellen sollte gefunden habe frage ich euch, was kann ich tun, das das Testprogramm probelmlos läuft? (hab versch. getestet, keine anderen Programme waren offen, DirectX8, Win2k, 512MB ram, 1ghz cpu, geforce 1 32mb, dvi)


    any suggestions?


    mfg
    Jan

    uuuh. prad - what have you done????


    das weiss ist zu krass. z.b. das bei 'antwort-erstellen-button'. schaugt irgendwie komisch aus.


    hast du nicht gesagt, das logo würde noch verändert?
    gefällt mir nach wie vor nicht. vielleicht ligts am 3d effekt, k.a.


    mfg
    Jan

    schaut schon mal besser aus, jetzt bin ich noch aufs prad logo deiner designerin gespannt.


    man könnte auch irgendwie ein dvi-kabel oder nur die umrisse (bommels idee weitergedacht) eines tft im logo verbauen.


    mfg
    Jan

    jahahaha, aber:


    das hängt doch von vielen Faktoren ab.


    - Der unbedarfte User kauft sich das "AldiPC mit schlechtem TFT"-Set und hat den analog angeschlossen. (die darfst du nicht zu den Käufern rechnen!)
    - Abschreckend hohe Preise (Rechner~/=TFT; preislich)
    - Bis vor 2 Jahren herrschten noch CRTs vor
    - wieso Geld ausgeben, wenns der 17zöller noch tut.


    aber: Schaut mal bei z.b. Alternate, da gibts fast ausschließlich 17Zöller und 19Zöller
    CRTs; Und: Tendenz fallend. TFTs --> alle Größen alle Fabrikate


    mfg
    Jan

    Wow, das Desing ist klarer und schneller. nur gefällt mir die 'titelleiste' nicht.
    a) das prad logo, da hast du aber eh schon geschrieben es würde noch verändert
    b) die 'eingedrückte' Werbebannerfläche finde ich passt nicht zum sehr schönen unteren teil, der klar unterteilt ist.
    c) der Farbverlauf (Farbverläufe sind bei Designern allgemein verschrieen - es gibt Ausnahmen) gefällt mir sehr gut, so geht das Blau nicht verloren.


    was ich vielleicht nochmal überdenken würde ist die Aufteilung der linken Leiste, bzw. die Benennung.


    Ist ein Counter nötig?


    mfg
    Jan

    aber interessant wär doch genauer herraus zu finden, was das panel dann mit dem Überfluss an Bildern macht, bzw. welche es anzeigt/welche nicht.
    Ausscheidungsverfahren (jedes xte Bild) oder ergibt sich das dann aus der rise/fall Zeit des Panels, oder dreht da ein Chip *den Saft ab* und reduziert die Bwdhfreq. ?




    Jan

    es ist aber auch töricht einen hercules lcd mit einem 'nur' 100€ teureren eizo zu vergleichen oder den anderen genannten. überlge dir das nochmal. schau das forum durch oder gib mal durch wieviel dein budget fasst, dann können die user dir sicher einige geräte empfehlen.


    mfg
    Jan