CES 2020: Samsung stellt 240 Hz-Gaming-Monitor-Serie vor

Die QLED-Monitore G9 (49 Zoll) und G7 (32 und 27 Zoll) kommen mit 240 Hz, einer Reaktionszeit von 1 ms und erstmals mit einer Bildschirmkrümmung von 1000 R

0
3845

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas stellt Samsung Electronics mit Odyssey eine Serie neuer Gaming-Monitore vor. Die Displays wurden mit Blick auf die speziellen Anforderungen der Gamer konzipiert. So sind alle Modelle der G7- und G9-Serie mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz, einer Reaktionszeit von 1 ms und zum ersten Mal mit einer Bildschirmkrümmung von 1000 R ausgestattet.

G7 und G9 Odyssey-Reihe
G7 und G9 Odyssey-Reihe (Bild: Samsung)

Die neue Odyssey-Reihe umfasst aktuell zwei Modelle: Der G9 erscheint in 49 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 32:9 und bietet „Dual Quad High Definition“ (DQHD) mit einer Auflösung von 5120 x 1440 Pixeln. Der G7 wird in den Größen 27 Zoll und 32 Zoll im 16:9-Format erhältlich sein und eine Quad-High-Definition-Auflösung (QHD) von 2560 x 1440 Bildpunkten liefern. Ergänzend zu den eingangs beschriebenen gemeinsamen Standards der Serie in Sachen Bildschirmkrümmung, Reaktionszeit und Bildwiederholungsrate werden die neuen Modelle auch NVIDIA-G-Sync-kompatibel sein und über Adaptive Sync auf DisplayPort 1.4 verfügen.

Der G9 ist ein DQHD-Monitor („Dual Quad High Definition“) mit einer Auflösung von 5120 × 1440 Bildpunkten und verfügt über eine Bildwiederholrate von 240 Hz, 1 ms Reaktionszeit, ein 32:9-Seitenverhältnis, eine 1000-R-Krümmung sowie eine Spitzenhelligkeit von 1000 cd/m, was in dieser Kombination bisher weltweit einmalig ist. Der Bildschirm bietet die Quantum-Dot-Technologie im Rahmen eines DisplayHDR-1000-zertifizierten VA-Panels. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Rückseite in 52 verschiedenen Farben und fünf Effekten erstrahlen zu lassen. Der G9 hat außerdem ein auffälliges neues Design mit einem glänzend weißen Äußeren.

Bei der G7-Serie bietet man mit 27 Zoll (69 cm) und 32 Zoll (81 cm) direkt zwei Display-Größen an. Reaktionszeit und Bildwiederholrate sowie das stark gekrümmte Display und die Gesamtleistung entsprechen dem Modell aus der G9-Serie. Die Quad-High-Definition-Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten, das 16:9-Seitenverhältnis und das DisplayHDR-600-zertifizierte VA-Panel werden durch die Spitzenhelligkeit von 600 cd/m² ergänzt. Der G7 punktet außerdem durch sein mattschwarzes Äußeres und eine farbveränderbare Hintergrundbeleuchtung, die während des Spielens statisch bleiben oder gedimmt werden kann.

Samsung präsentiert die neuen Gaming-Monitore vom 07. bis 10. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas am Stand #15006 in der Central Hall. Wann und zu welchem Preis die neuen Monitore verfügbar sein werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

83%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen