CES: Samsungs 2263DX nimmt 7 Zoll LCD Huckepack

0
45

Der koreanische Elektronikhersteller Samsung hat mit dem SyncMaster 2263DX ein neues 22-Zoll-Display vorgestellt, dass sich durch ein besonderes Feature von der Konkurrenz abhebt. Der Monitor wird über eine USB-Verbindung an den PC angeschlossen und besitzt ein 7 Zoll großes Zusatz-Display mit eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Samsung SyncMaster 2263DX (Bild: Samsung)

Genutzt werden soll das kleine Display im Büroeinsatz für Office, Messaging und E-Mail, während der Anwender auf dem 22-Zoll-Display mit seiner Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln zum Beispiel Dokumente bearbeitet.

Die Bildaufbauzeit des 22 Zoll Displays gibt Samsung mit 5 Millisekunden an. Das Kontrastverhältnis liegt bei 8000:1. Neben dem Zusatz-Display verfügt der SyncMaster 2263DX auch über eine eingebaute 2,0-Megapixel-Webcam.

Der SyncMaster 2263DX dürfte die Tage auf dem US-Markt erscheinen und wird um die 550,00 US-Dollar (370,00 EUR) kosten. Ob und wann das Gerät auch in Deutschland auf den Markt kommen soll, ist momentan noch nicht bekannt.

Samsung SyncMaster 2263DX (Bild: Samsung)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen