Computer und Monitor in einem: Philips Smart All-in-One Displays mit Touchsteuerung

0
53

MMD, Lizenzpartner für Monitore der Marke Philips, stellt berührungsgesteuerte Monitore mit Android-Betriebssystem vor. Das 54,6 cm (21,5 Zoll)-Modell S221C4AFD und die noch größere 58,4 cm (23 Zoll)-Variante S231C4AFD sind All-in-One-Lösungen.

Smart All-in-One Displays richten sich auch an Anwender, die nicht zu den technisch Versierten gehören. Dank des integrierten Vierkern-Prozessors Nvidia Tegra T33, 1,6 GHz wird kein separater PC mehr benötigt. Die Displays bieten unter Android 4.2 direkten Zugang zum Internet. Über den Google Play Store können zahllose Apps, Spiele und Programme bezogen und auf den Monitoren ausgeführt werden. Die Smart All-in-One-Modelle können auch für die Bereitstellung eines Internetzugangs außerhalb der eigenen vier Wände, etwa in Schulen, Krankenhäusern, Hotel-Lobbys und Restaurants genutzt werden.

Philips S221C4AFD (Bild: MMD)[/i]

Die Touch-Steuerung der Smart All-in-Ones erlaubt die Android-Bedienung mittels intuitiver Bewegungen wie Zoomen, Drehen, Wischen und Scrollen. Um den Monitor an die individuellen ergonomischen Bedürfnisse der Anwender anpassen zu können, kann der Neigungswinkel von einer fast waagrechten bis hin zu einer aufrechten Position variiert werden (12° bis 54°).

Die 16:9-Breitbild-Monitore haben eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, eine LED-Hintergrundbeleuchtung mit einer maximalen Helligkeit von 250 cd/m² und einen Blickwinkel von 178° horizontal und vertikal.

Die Modelle sind darauf ausgerichtet, die Anforderungen eines komplett ausgestatteten Arbeitsplatzes zu erfüllen. Über USB 2.0 können Anwender optionale Peripheriekomponenten wie etwa Maus und Tastatur anschließen. Bereits ab Werk verfügen die All-in-One-Modelle zudem über eine Webcam, ein Mikrofon sowie ein WLAN-Modul (Standards 802.11 b/g/n). Ein Vierkern-Prozessor mit einer Taktung von je 1,6 GHz greift auf einen DDR3-Arbeitsspeicher (2 GB) zurück. Dateien und Apps lassen sich auf dem internen 8-GB-Flash-Speicher ablegen; der Speicherplatz kann durch eine SDHC-Karte noch vergrößert werden.

Die neuen Philips Smart All-in-One Displays sind ab sofort erhältlich. Die UVPs liegen bei € 439 für das 21,5-Zoll-Modell und € 469 für die 23-Zoll-Variante.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen