Dell bringt neue Monitore für Videokonferenzen

24-, 27- und 34-Zöller mit KVM-Switch, USB-C und guter Ergonomie (Update)

0
1726

(Originalmeldung vom 11.01.2021, 10:56 Uhr) Das US-Unternehmen Dell hat eine Reihe neuer Videokonferenz-Displays vorgestellt, die sich primär in Größe und Auflösung unterscheiden. Konkret handelt es sich um die Modelle C2422HE (24 Zoll, 1920 x 1080 Pixel), C2722DE (27 Zoll, 2560 x 1440 Pixel) und C3422WE (34 Zoll, 3440 x 1440 Pixel), die jeweils eine 5 Megapixel starke Pop-up-Kamera im oberen Bildschirmrand beherbergen. Sie ermöglicht via Windows Hello eine OS-Anmeldung per Gesichtserkennung.

Dell C3422WE (Bild: Dell)
C3422WE: Curved-Displays mit 34 Zoll, UWQHD-Auflösung und KVM-Switch (Bild: Dell)

Zur Ausstattung der Neuheiten zählen darüber hinaus zwei interne 5-Watt-Lautsprecher, ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und ein KVM-Switch, mit dem zwei Endgeräte über dieselbe Maus-Tastatur-Kombination bedient werden können. Auf ergonomischer Seite warten alle drei Monitore mit Drehung, Neigung und Höhenverstellung auf. Mit Ausnahme des gewölbten 34-Zöllers, dessen Ultrawide-Format dafür ungeeignet wäre, gibt es außerdem eine Pivot-Funktion.

RJ-45 und USB-C mit bis zu 90 Watt Power-Delivery gehören genauso zur Feature-Auswahl der Dell-Bildschirme wie Bild-in-Bild- und Bild-neben-Bild-Modi, eine Blaulichtfilterung, ein flimmerfreies Backlight und eine VESA-Aufnahme. Viel mehr gibt die bisherige Infolage noch nicht her, doch sind auf offiziellen Screenshots HDMI, DisplayPort, ein USB-Hub und ein Kopfhörerausgang zu erkennen.

Die neuen Dell-Displays C2422HE, C2722DE und C3422WE erscheinen voraussichtlich am 16. Februar 2021 in Deutschland und bekamen noch keine Euro-Preise verpasst. In den USA werden UVPs von 519,99 US-Dollar, 719,99 US-Dollar bzw. 1.149,99 US-Dollar aufgerufen. Der Hersteller gewährt jeweils drei Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.

Nachtrag (23.02.2021, 10:31 Uhr): Im deutschen Onlineshop von Dell werden alle drei Modelle inzwischen geführt und für Anfang März 2021 erwartet. Kostenpunkt: 428,40 Euro (C2422HE), 585,48 Euro (C2722DE) bzw. 856,80 Euro (C3422WE).

Weiterführende Links zum Thema

Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

PRAD Deals des Tages

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!