Der Acer N230HML ist Monitor, TV und Videorekorder

0
40

Großes Kino verspricht Acer auf dem TV-Monitor N230HML, einem Hybridmodell mit Full-HD-Auflösung im 16:9-Format. Zahlreiche Technologien zur Bildoptimierung sowie Multimediaanschlüsse machen den 23-Zoll-Monitor zum Home-Entertainer.

Seitlich am Rahmen in schwarzer Klavierlackoptik sind die Bedienelemente angebracht, die Lautsprecher sind dezent verborgen. (Foto: Acer)

Mit dem integrierten Tuner für DVB-T/-C ändert der N230HML auf Knopfdruck seinen Betriebsmodus prompt auf TV. Dabei besteht die Option, Sendungen am USB-Anschluss auf Festplatten oder USB-Sticks aufzuzeichnen. Bei Unterbrechungen des TV-Erlebnisses greift die Time-Shift-Funktion, die Pausieren und zeitversetztes Wiedergeben des Programms erlaubt.

Geringer Stromverbrauch und ein dynamisches Kontrastverhältnis von bis zu 12.000.000:1 sind die Vorteile der LED-Beleuchtung, ansonsten besitzt das TN-Panel alle typischen Eigenschaften wie eine schnelle Reaktionszeit von 5 ms. Neben zwei HDMI-Anschlüssen bietet der Acer N230HML analoge Videoeingänge und USB für die Verbindung mit gängigen Home-Entertainment-Geräten bzw. Multimediadateien von USB-Speichern.

Die Ausstattung des TV-Monitors umfasst fünf Einstellungsoptionen, die die Darstellung individuell optimieren: Gammakorrektur hellt das Bild auf, Progressive Scan steigert die vertikale Auflösung und der 3D-Kammfilter garantiert satte Bildschirmfarben ohne Flackern. Körnungsfreie und rauscharme Darstellung stellt die Noise Reduction sicher, wohingegen Pull Down Recovery die Filmqualität des Originals erhält. Der Acer N230HML ist für 229 Euro im Handel erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen