DLP-Beamer fürs Kinderzimmer: Optoma bringt PT105 auf den Markt

0
3

Nicht von ungefähr präsentiert Optoma seinen zweiten PlayTime-Projektor PT105 rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, spricht die Marketingabteilung des US-Anbieters doch von einer hohen Resonanz auf das Vorgängermodell PT100. Mit Hinblick auf die Zielgruppe – die Beamer sind speziell für Kinder konzipiert – folgt der Hersteller den Grundsätzen einfache Bedienbarkeit, niedriger Preis und gute Mobilität.

Zeit zum Spielen: Der PlayTime-Beamer 105 ist lichtstärker, kontrastreicher und ermöglicht ein größeres Bild als sein Vorgänger. (Foto: Optoma)

Mit drei Einzeltasten, Steuerkreuz und Drehrad, vermutlich für den manuellen Zoom, dürften auch die Jüngsten zurechtkommen. Auch die rundliche Gehäuseform mag Kinderaugen freundlicher erscheinen als ein kantiges Modell. Teuer ist der PT105 mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 229 USD nicht und bei einem Gewicht von weniger als 900 Gramm ist auch die dritte Bedingung erfüllt.

Der DLP-Bildwerfer projiziert 140 Zoll große Bilder in nativer Auflösung von 854 mal 480 Pixeln. Langlebiges LED-Licht mit geringer Wärmeentwicklung führt zu einer Kontrastleistung von 1.000:1 und 75 ANSI-Lumen Helligkeit. Und dank HDMI, VGA sowie Composite-Anschluss ist der Projektor kompatibel zu den meisten Spielekonsolen, wie auch zu Blu-ray- und DVD-Playern, Set-Top-Boxen und Computer. Alternativ zum internen 1,5-Watt-Lautsprecher dient der Audio-Eingang dem Anschluss an ein externes Audiosystem.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen