EIZO DuraVision FDF4627W-IP zum computerlosen Anschluss von IP-Kameras und -Videostreams

0
74

Der DuraVision FDF4627W-IP wurde speziell für den Sicherheits- und Überwachungsbereich entwickelt. Die im Bildschirm integrierte Hardware-Decodierung sorgt dafür, dass auf dem Bildschirm angezeigte Aufnahmen verzögerungsfrei und originalgetreu dargestellt werden. Es muss kein zusätzlicher Decoder oder Computer verwendet werden, was die Installation erheblich vereinfacht.

EIZO DuraVision FDF4627W-IP: 46-Zoll-IP-Decoder-Monitor zum computerlosen Anschluss von IP-Kameras und -Videostreams in der Videoüberwachung (Foto: EIZO)

Auf dem großen 46-Zoll-Monitor mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 können Übertragungen von bis zu 16 IP-Videostreams gleichzeitig angezeigt werden. Er bietet durch seine Größe ausreichend Platz für die scharfe Darstellung mehrerer paralleler Aufnahmen in Sicherheits- und Überwachungsumgebungen. Bediener können je nach Anforderung aus fünf Layouts zur Videoanzeige wählen. Bildschirmlayout und Kameraoptionen können entweder mit der beiliegenden Fernbedienung oder über die Webschnittstelle eingestellt werden.

Die Web-API des Monitors unterstützt die benutzerdefinierte Integration in das lokale VMS. Dadurch kann der Bediener für den Monitor eine automatische Reaktion festlegen, sobald ein bestimmtes Ereignis eintritt. Der Monitor kann beispielsweise so konfiguriert werden, dass er automatisch das Layout der Bildschirmanzeige ändert, wenn eine Person in das Blickfeld einer angeschlossenen IP-Kamera tritt. Außerdem können auf der Basis eines voreingestellten Zeitplans verschiedene Monitor- und Kameraoptionen ausgewählt werden.

Der DuraVision FDF4627W-IP ist mit der Smart-Insight-Technologie zur Bildverbesserung ausgestattet. Damit werden laut EIZO dunkle und schwer zu sehende Bereiche auf dem Bildschirm automatisch erkannt und die Helligkeit einzelner Pixel entsprechend angepasst. Ferner verfügt der Monitor über die Technologie Smart Resolution zur Reduzierung der Bewegungsunschärfe: Unscharfe Bereiche werden korrigiert, ohne das Rauschen zu verstärken. Außerdem minimiert eine Rauschunterdrückung das Blockrauschen, das durch Videokomprimierung entsteht.

Die hohe Helligkeit des Monitors von 700 cd/m2 und sein Kontrastverhältnis von 4000:1 ermöglichen eine optimale Bildqualität in zahlreichen Sicherheits- und Überwachungsumgebungen. Durch den großen Dimmbereich ist der Monitor laut Hersteller auch in dunklen Umgebungen oder bei sich ändernden Lichtverhältnissen problemlos einsetzbar.

Mit der VESA-Halterung kann der Monitor mühelos an der Wand oder der Decke befestigt werden. Zudem benötigt der Monitor zum Betrieb keinen Computer, wodurch die Installation schnell, kostengünstig und ohne großen Aufwand vonstattengeht. Auch die Kabelführung wird dadurch wesentlich vereinfacht.

Zu Preisen und Verfügbarkeit macht EIZO keine Angaben.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen