Eizo stellt neuen FlexScan HD2452W in Japan vor

0
27

Der japanische Monitorhersteller Eizo, päsentiert in Japan einen neuen 24 Zoll Monitor. Der Eizo FlexScan HD2452W setzt, wie üblich, auf ein VA-Panel, das Blickwinkel von 178 Grad aus allen Richtungen ermöglicht. Das 24-Zoll-Display stellt mit einem Kontrast von 1.000:1, der in besonderen Situationen dynamisch auf bis auf 3.000:1 angehoben wird, Bilder in der Größe von 1.920 x 1.200 Bildpunkten auf der 61-cm-Diagonale dar. Die Helligkeit liegt bei hohen 450 cd/m², die Reaktionszeit wird mit 6 ms (grey-to-grey) angegeben. Der typische Schwarz-Weiß-Wechsel dauert 16 ms.

Eizo FlexScan HD2452W mit Fernbedienung (Foto: Eizo)

Der Monitor ist in den Farbvarianten schwarz und silbern verfügbar. Das Modell glänzt mit einer Vielzahl von Anschlüssen und scheint deshalb für den Multimediaeinsatz bestens geeignet. An Eingängen stehen zur Verfügung: 2 x HDMI, DVI-D mit HDCP, D4-Video, S-Video, D-SUB und Component. Zusätzlich gibt es noch Soundanschlüsse und eine Fernbedienung.

In Japan soll das Modell am 12. Juni in den Handel kommen. Als Preis sind 129.800 Yen im Gespräch, was nach aktuellem Kurs, ohne Steuern und Zölle, 800,00 Euro betragen würde. Ob das Modell auch in Deutschland erscheint, ist bisher nicht bekannt.

Der neuen Eizo FlexScan HD2452W bietet eine Vielzahl an Anschlüssen (Foto: Eizo)
TEILEN
Vorheriger ArtikelWie stelle ich meinen LCD-Fernseher optimal ein?
Nächster ArtikelOLPC setzt auf Touchscreens für 75-Dollar-Laptops
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen