Epson 6050UB: Neuer HDR-Projektor mit 4K-Pixelshift

Der Heimkino-Beamer bietet hochskalierte UHD-Auflösung mit HDR10 bei 60 Hz

0
651

Der japanische Hersteller Epson bringt mit dem Pro Cinema 6050UB einen neuen LCD-Heimkinoprojektor auf den Markt. Das Gerät verfügt nativ über eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bei 60 Hz, die jedoch über einen Prozessor per Pixelshifting auf 4K hochskaliert wird. Die Lichtquelle schafft 2600 Lumen und soll im typischen Betrieb bis zu 4000 Stunden, im Eco-Modus bis zu 5000 Stunden halten. Darüber hinaus gibt’s Unterstützung für 3D und HDR10.

Pro Cinema 6050UB (Bild: Epson)
Pro Cinema 6050UB: Neuer LCD-Projektor mit HDR10-Unterstützung (Bild: Epson)

Zu den weiteren Features des Beamers gehören eine vertikale Keystone-Korrektur, ein Kontrastverhältnis von bis zu 1 200 000:1, eine Farbtiefe von 10 Bit und ein Projektionsabstand von 50 bis 300 Zoll. Im Digital-Cinema-Modus kann der 6050UB den gesamten DCI-P3-Farbraum darstellen. Der typische Stromverbrauch des Gerätes wird mit 373 Watt beziffert. Im Eco-Modus verringert sich das Ganze auf 283 Watt. Der Powerbutton ist mit einer Sicherung ausgestattet, die ein Aktivieren des Projektors durch Kleinkinder verhindern soll.

Hinsichtlich Anschlussmöglichkeiten bietet der Epson Pro Cinema 6050UB zweimal HDMI (HDCP 2.2), dreimal USB sowie je einmal Ethernet (RJ-45), D-Sub 15 und RS-232c. Das Betriebsgeräusch beträgt je nach Auslastung zwischen 20 und 31 dB. Das Zoomverhältnis kann zwischen 1,0- und 2,1-fach eingestellt werden. An Eingangssignalen werden 480i , 576i, 480p, 576p, 720p, 1080i, 1080p und 4K unterstützt. Auf Wunsch kann der Beamer an der Decke montiert werden.

Epson verkauft den Pro Cinema 6050UB ab sofort für 3.999 US-Dollar (UVP) in den USA und legt unter anderem eine Fernbedienung sowie eine Ersatzlampe bei. Die Garantiedauer des Gerätes beträgt drei Jahre, die der Lichtquelle 90 Tage. Wann mit der Veröffentlichung in deutschsprachigen bzw. europäischen Märkten zu rechnen ist, bleibt vorerst ungewiss. Hiesige Preisvergleichsportale listeten das Produkt zum Zeitpunkt dieser Meldung jedenfalls noch nicht. (Quelle: Projector Central)

Nachtrag vom 8. Mai 2019: Wie uns Geizhals.de mitteilte, dürfte es sich beim Epson EH-TW9400 um die europäische Variante des 6050UB handeln. In der Tat gleichen sich die technischen Angaben, allerdings gibt es bei dem EH-TW9400 zwei Jahre Geräte- und drei Jahre Lampengarantie. Der Projektor wird zwar noch nicht von deutschen Händlern gelistet, wohl aber von solchen aus anderen europäischen Ländern, die Preise zwischen 2.700 und 2.900 Euro verlangen.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Projektor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen