Epson MG-50 komplettiert Megaplex-Reihe mit iPod-Dock

0
11

Epsons Megaplex-Reihe ist eine Zweier-Serie von portablen Projektoren. Die Combo-Geräte vereinen High-Brightness-Projektor mit Stereo-Lautsprechern und integrierter Dockingstation für iPod, iPhone und iPad. Über das Flaggschiff-Modell, den Megaplex MG-850HD , berichteten wir bereits. Als Ergänzung zu dem 720p-Beamer launcht Epson nun eine kleinere Variante, die in puncto Auflösung und Helligkeit Abstriche macht, ansonsten aber identische Ausstattung bietet – zum kleineren Preis.

Ein integrierter Tragegriff erleichtert den Transport des MG-50 zur nächsten großen Leinwand. (Foto: Epson)

Der Megaplex MG-50, so der Modellname des kleinen Bruders, besitzt 540p-Auflösung und eine Lichtstärke von 2200 ANSI-Lumen. Abgesehen von Apple-Mobilgeräten ist der Bildwerfer kompatibel zu einer Vielzahl weiterer Gadgets wie Kameras, MP3-Player oder Spielkonsolen, denn neben HDMI- und VGA-Eingang sitzt ein USB-Port am Anschlusspanel.

Dass vor dem (Präsentations-)Vergnügen die (Setup-)Arbeit kommt, gilt für den MG-50 nur bedingt: Ist ein PC- oder Mac-Computer im Spiel, verhilft die „USB Plug ’n Play Setup“-Funktion zum sofortigen Präsentationsstart. Während die Kissenverzerrung vertikal automatisch angepasst wird, können Nutzer die horizontale Trapezkorrektur am praktischen Schieberegler vornehmen.

Die beiden eingebauten Stereo-Lautsprecher mit zehn Watt prädestinieren den Megaplex MG-50 für klangstarke Auftritte. Laut Hersteller lässt sich der Bildwerfer als separater Docking-Lautsprecher mit vier Audio-Modi verwenden. Und dank Mikrofon-Eingang können Nutzer private und geschäftliche Präsentationen am Mikro kommentieren, selbst ein Karaoke-Modus soll verfügbar sein.

Verfügbar ist der Megaplex MG-50 bereits jetzt, Epson verlangt 699 US-Dollar für den Beamer. Analog zu Marktstart und Bepreisung des MG-850HD dürfte der Projektor im November für 500 bis 600 Euro zu haben sein – Genaueres ist noch nicht bekannt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen