Hitachi CP-RX94: Ultra-Portabler 3LCD-Projektor

0
42

Der neue Hitachi-Projektor CP-RX94 verbindet maximale Mobilität mit mächtigem Funktionsumfang: Vorlagenfunktion, Whiteboard-Modus, Untertitelanzeige oder die Möglichkeit, Eingangsquellen zu benennen, verorten den Bildwerfer klar im Bildungs- oder Geschäftsbereich.

Hitachi CP-RX94: Das Missverhältnis zwischen Einwatt-Lautsprecher und einem Arbeitsgeräusch von 37 dB wird durch den Audioausgang entschärft. (Bilder: Hitachi)

Hinzu kommt das wichtigste Feature des CP-RX94, eine intelligente Bildautomatik, die die Leuchtstärke der Lampe nach der Bildhelligkeit ausrichtet. Die Lampe wird heller, wenn das Eingangssignal einen hohen Wert hat und umgekehrt. Das hilft, die Lebensdauer der Lampe von 3.000 auf 5.000 Stunden zu verlängern und spart Strom.

Dank 2.600 ANSI-Lumen Bildhelligkeit und Kontrastverhältnis von 2.000:1 ist das XGA-Modell fähig, auch im Tageslicht klare, detailreiche Bilder zu erzeugen. Und obwohl sehr kompakt, schafft der 3LCD-Projektor eine Bilddiagonale von bis zu 300 Zoll. Mit nur 2,3 Kilogramm und den Abmessungen 12 x 8,7 x 3 cm ist der CP-RX94 außerdem ein ultra-portabler Begleiter für unterwegs.

Dass sich neben den üblichen Verdächtigen aus dem Analogbereich auch ein HDMI-Anschluss findet, macht den Hitachi CP-RX94 noch attraktiver. Umso mehr, weil er für 515 Euro zu haben ist.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen