IFA 2010 Philips bringt 3D-Fernseher im Kinoformat

0
50

Bereits letztes Jahr brachte Philips das echte Kinoformat in die heimischen Wohnzimmer. Konsequenterweise zeigt der niederländische Elektronikkonzern in Berlin jetzt den weltweit ersten 3D-Fernseher im Seitenverhältnis 21:9: Kinofilme füllen auf dem Cinema 21:9 Platinum Series den gesamten Bildschirm ohne schwarze Balken aus.

Mit dem Cinema 21:9 Platinum Series wird das Wohnzimmer zum 3D-Kino. (Bild: Philips)

Die Neuvorstellung vereint laut Philips alle Innovationen der 9000er Baureihe wie 400 Hertz Bildwiederholfrequenz, Perfect Pixel HD Engine und direkte LED-Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming. LED-Pro-Technologie steuert die mehr als 1.500 LEDs in der BLU und erzeugt eine bessere Schwarz-Weiß-Darstellung. Philips zufolge ist der neue Cinema 21:9 Platinum Series gegenwärtig der schnellste LED-Fernseher der Welt mit einer Reaktionszeit von nur 0,5 Millisekunden.

Ambilight Spectra an drei Seiten des TV-Geräts soll dank verbesserter Farbwiedergabe den Zuschauer noch tiefer in den Film eintauchen lassen. Das neue wall-adaptive Ambilight, das sich der Wandfarbe anpasst, erzeugt ein Licht in einem an die Wandfarbe angepassten Farbton. Für dreidimensionale Bilder ist der Cinema 21:9 neben dem 3D-Prozessor mit einem 3D-Sender ausgestattet. Dieser ist in den Rahmen des Geräts integriert und soll beliebig viele aktive 3D-Brillen ansteuern, um räumliches Fernsehen zu einem Familienerlebnis zu machen.

Via Net TV, das Philips-eigene Webportal, ist der Cinema 21:9 Platinum Series internetfähig und bietet so direkten Zugriff auf eine große Auswahl von Onlinediensten. Mit den neuen Video-on-Demand-Services von Net TV von Videoload und Diva können künftige Besitzer ein ständig wachsendes Filmangebot nutzen.

Philips hat Net TV zudem durch einige „Catch-up“-TV-Dienste erweitert. In Deutschland werden die Catch-up-TV- und Content-Dienste um Angebote der ZDF-Mediathek, der ARD-Mediatheken und um Inhalte der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe ergänzt. Die Kanäle von ARD, ZDF und Pro-Sieben-Sat-1 werden einfach über Net TV oder die rote Taste auf der Fernbedienung, angewählt. Der Cinema 21:9 Platinum Series ist ab September für 4.199 Euro erhältlich. Im Lieferumfang sind zwei aktive 3D-Brillen enthalten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen