JVC: Neue 4K-Fernseher mit Dolby Vision erhältlich

MEMC-Technologie und ein Dolby-Atmos-Soundsystem mit 20 Watt gehören zur Ausstattung

0
196

Das 1927 in Japan gegründete Unternehmen JVC, eine Tochter der JVC Kenwood Corporation, veröffentlichte kürzlich eine Reihe neuer LCD-Fernseher auf dem Markt. Die VU8055-Serie ist in den Größen 43, 50, 55, 58 und 65 Zoll verfügbar und kommt mit einem Far-Field-Mikrofon, über das Amazons Sprachassistentin Alexa aus der Ferne und ohne Zuhilfenahme einer Fernbedienung verwendet werden kann.

JVC LT-65VU8055 (Bild: JVC)
VU8055-Serie: Neue 4K-TVs mit Dolby Vision und Dolby-Atmos-Soundsystem (Bild: JVC)

Die Geräte lösen durch die Bank mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auf und unterstützen Dolby Vision als dynamisches HDR-Format. Datenblättern zufolge beträgt die Leuchtdichte jedoch nur 350 cd/m², weshalb man sich kein HDR-Wunder erhoffen sollte. Dank MEMC-Technologie („Motion Estimation, Motion Compensation“) kann bei Bedarf Bewegtbildunschärfe reduziert werden. Ein Tuner für DVB-C/-S2/-T2 gewährleistet den Empfang von digitalen TV- und Radiosendern.

Zwei integrierte 10-Watt-Lautsprecher fungieren als Klanggeber und bieten Dolby-Atmos-Unterstützung. Schnittstellenseitig stehen unter anderem Bluetooth, CI+, HbbTV, RJ-45, S/PDIF, VGA, WLAN, ein Kopfhörerausgang, zwei USB-Ports und vier HDMI-Eingänge (wahrscheinlich in Version 2.0) bereit. Letztere beherrschen CEC und ARC. Das Linux-basierte Betriebssystem hat Apps für Amazon Prime Video und Netflix vorinstalliert. Im Lieferumfang befindet sich natürlich auch eine klassische Fernbedienung.

Je nach Größe genehmigen sich die Neuheiten zwischen 54 Watt (43 Zoll) und 118 Watt (65 Watt). Auf Gaming-Features wie ALLM („Auto Low Latency Mode“), hohe Bildwiederholraten oder VRR („Variable Refresh Rate“) werden Interessenten höchstwahrscheinlich verzichten müssen. Dafür sind die neuen VU8055-Modelle von JVC auch für kleinere Geldbeutel erschwinglich. Nachfolgend listen wir die empfohlenen Verkaufspreise, die im deutschen Handel allerdings teils schon beträchtlich unterboten werden:

LT-43VU8055 für 459,99 Euro

LT-50VU8055 für 559,99 Euro

LT-55VU8055 für 579,99 Euro

LT-58VU8055 für 629,99 Euro

LT-65VU8055 für 849,99 Euro

Bei Erwerb eines JVC-TVs gibt es übrigens sechs Monate HD+ gratis dazu.

Spezifikationen der VU8055-Reihe von JVC

Panel-Typ LCD
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 43, 50, 55, 58 und 65
Pixeldichte 102, 88, 80, 76 bzw. 68 ppi
Farbtiefe k. A.
Bildwiederholrate k. A. (wahrscheinlich 50 oder 60 Hz)
Leuchtdichte 350 cd/m²
Reaktionszeit (G2G) k. A.
Kontrastverhältnis k. A.
SoC k. A.
Betriebssystem Linux-basiert
Schnittstellen (u. a.) Bluetooth
DVB-Tuner
HbbTV
WLAN
1 x CI+
1 x VGA
4 x HDMI (mit ARC)
2 x USB
1 x RJ-45
1 x S/PDIF
1 x Kopfhörerausgang
Sync-Technologie k. A. (wahrscheinlich keine)
HDR-Unterstützung HDR10 und Dolby Vision
Sonstiges 20-Watt-Soundsystem mit Dolby Atmos
Fernbedienung
MEMC-Technologie
Sechs Monate HD+ gratis

Weiterführende Links zum Thema

PRAD Deals des Tages

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!