Klein, aber fein: Panasonics D35-Serie

0
54

Panasonics neue Flachbildfernseher der D35-Serie sind scheinbar echte Schmankerln. Gekleidet in hochwertiges und ansprechendes Design, bieten die TVs nicht nur eine hochwertige Bildverarbeitung, sondern auch zahlreiche Netzwerk- und Multimedia-Funktionen, zu denen auch ein iPod-Anschluss zählt. Strom sparende LED-Technik schont den Geldbeutel künftiger Besitzer.

Alle iPod-Funktionen lassen sich über die VIERA Fernbedienung kontrollieren. (Bild: Panasonic)

Das Erscheinungsbild der in 19 und 24 Zoll erhältlichen Apparate wird bestimmt durch ein besonders flaches Gehäuse mit elegantem Rahmen. Während der TX-L24D35 Full-HD-Auflösung mitbringt, besitzt der kleinere L19D35 1.366 mal 768 Pixel im HD-ready-Format. Das neue IPS-Alpha-Panel der D35-Serie beschleunigt ihre Reaktionsgeschwindigkeit und soll auch in dunklen Szenen klare und scharfe Bilder produzieren.

Ein via „Intelligent Scene“-Schaltung erhöhtes Kontrastverhältnis und weite Betrachtungswinkel tragen ebenfalls zur Verbesserung der Bildqualität bei. Schnelle Bewegtbilder wie Kameraschwenks oder Verfolgungsjagden optimiert die Bildverarbeitungstechnologie V-real Live. Der Umgebungslichtsensor reguliert zudem die Helligkeit des Fernsehers abhängig von der Umgebungshelligkeit.

Dank iPod-Dock, DLNA und „VIERA Connect“ glänzt die D35-Serie mit modernen Vernetzungsmöglichkeiten. Beim Internetzugriff über LAN oder WiFi (optional) lässt sich die Tagesschau abrufen, eine Picasa-Bildergalerie abspielen oder YouTube durchstöbern. Skype-Videotelefonate sind mit einer optionalen Kamera möglich. Ein integrierter Kombituner für DVB-C/-T inklusive CI-Plus-Unterstützung liefert die Grundlage für USB-Recording.

Über den SD-Speicherkartenleser gibt der Fernseher vielfältige Dateiformate für Fotos, Videos und Musik ohne PC wieder. Für Computer-Fans und Konsolen-Spieler stehen mit VGA und HDMI stehen die nötigen Eingänge bereit; der Game Mode umgeht unnötige Schaltungen zur Bildbearbeitung. Panasonics V-Audio-Surround-Technik soll aus nur zwei Lautsprechern eine mitreißende Klangkulisse entstehen lassen. Alternativ kann eine 5.1-Anlage per HDMI (HDMIARC) oder am optischen Digitalanschluss benutzt werden.

Unabhängig von der Farbgestaltung in Seidenweiß (EW) oder Satinsilber ist das 24-Zoll-Modell TX-L24D35 für 549 zu haben. Das Schwestermodell mit 19-Zoll-Diagonale kostet 449 und kann ebenfalls in den genannten Varianten geliefert werden. Alle vier Versionen sollen ab sofort im Handel verfügbar sein.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!