LG: 8K-Fernseher erhalten CTA-Siegel für 8K UHD

Erste TV-Geräte überhaupt, die das CTA-Logo tragen werden und die Anforderungen angeblich weit übertreffen

0
211

Der US-Wirtschaftsverband Consumer Technology Association (kurz: CTA) ist nicht nur der Veranstalter der jährlichen Consumer Electronics Show (CES), sondern zeichnet nebenbei für ein 8K-Ultra-HD-Logo verantwortlich, das Elektronikprodukte erhalten, die die strengen Anforderungen erfüllen. LG verkündet nun stolz, als erster Hersteller überhaupt 8K-Fernseher mit offiziellem 8K-UHD-Siegel im Sortiment zu haben.

LG 8K-UHD-TV (Bild: LG)
LGs 8K-Fernseher tragen künftig das 8K-UHD-Logo der CTA (Bild: LG)

Auf der CES im Januar sollen die 8K-TVs fürs Jahr 2020 angekündigt werden, die ab Werk mit dem CTA-Logo versehen sind. Sie erfüllen die Voraussetzungen verschiedener Bereiche, darunter Auflösung (7680 x 4320 Pixel), HDR-Performance, Farbtiefe und digitale Eingänge. Außerdem werden auf Basis von Kontrastmodulation Messungen durchgeführt, in denen die Auflösung einen entsprechenden Schwellenwert von 50 Prozent bei mindestens 33 Millionen aktiven Pixeln erreichen muss. Die Modelle von LG hätten in den Testläufen gar Ergebnisse im 90-Prozent-Bereich erzielt – und zwar sowohl OLED- als auch NanoCell-LCD-basierte Geräte.

Ab Januar 2020 sollen sämtliche 8K-Fernseher des südkoreanischen Konzerns das 8K-UHD-Logo der CTA tragen, was dann ebenso auf die bereits bzw. bald erhältlichen Ausführungen 75SM9900PLA und 88Z9PLA zutreffen dürfte. LG bezeichnet die TVs als „Real 8K“, was sicherlich auch als Provokation Richtung Samsung verstanden werden darf (siehe PRAD-News: 8K-Fernseher: Verkaufszahlen verfehlen Erwartungen).

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen