LG BU50NST: 4K-Laserprojektor mit 5000 ANSI-Lumen

Das Modell unterstützt HDR10 und scheint ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis zu besitzen

0
311

Von LG kommt die Ankündigung des DLP-Beamers BU50NST, der laut Datenblatt nativ mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auflöst und 40 bis 300 Zoll aus 101,6 bis 762 cm Entfernung projizieren kann. Der Helligkeitswert wird auf bis zu 5000 ANSI-Lumen beziffert, das Kontrastverhältnis auf 3 000 000:1. Die eingesetzte Laserlichtquelle soll eine Lebensdauer von 20 000 Stunden aufweisen.

LG ProBeam BU50NST (Bild: LG)
BU50NST: 4K-Laserbeamer mit 5000 ANSI-Lumen (Bild: LG)

Zu den weiteren Merkmalen der Neuheit gehören ein 1,6-facher optischer Zoom, eine automatische vertikale Trapezkorrektur und zwei interne 5-Watt-Lautsprecher. Anschlussseitig werden HDMI, RJ-45, USB 2.0 und ein Audio-Ausgang geboten. Das Betriebsgeräusch beläuft sich auf 29 dB (Normal) bzw. 26 dB (Eco), der Strombedarf auf maximal 380 Watt. Im Lieferumfang des Laserprojektors befindet sich zudem eine Fernbedienung.

Der LG ProBeam BU50NST wiegt 9,7 kg, misst 370 x 290 x 155,7 mm (B x H x T) und kommt mit drei Jahren Garantie. Mit der Marktverfügbarkeit ist laut Hersteller ab Ende Juni 2020 für 3.999 Euro (UVP) zu rechnen, wobei erste deutsche Händler derzeit eher von Juli 2020 ausgehen. Das Gerät setzt auf webOS als Betriebssystem und unterstützt Bluetooth, HDR10 sowie Miracast. In der Kombination aus Laser, 5000 ANSI-Lumen und echter 4K-Auflösung scheint es sich um einen regelrechten Preisbrecher zu handeln. Andere Modelle mit diesen Eigenschaften sind im fünfstelligen Euro-Bereich angesiedelt.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Projektor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!