LG jetzt auch Sponsor für E-Sport-Events

0
362

Für die Elite des E-Sports kommt nur die leistungsstärkste Hardware infrage. Mit seinem aktuellen Gaming-Monitor-Line-up möchte LG beweisen, dass die neuen Displays selbst den höchsten Ansprüchen der E-Sport-Profis genügen. Diese Monitore vereinen Leistung, Bildqualität, Ergonomie und Design, womit LG die E-Sport-Szene erobern will. Unter diesem Zeichen steht auch die „LG Gaming Series“: Eine Kooperation zwischen LG und PENTA Sports, einer der größten deutschen E-Sport-Organisationen. E-Sport-Fans dürfen sich 2018 auf spannende Events und Wettkämpfe freuen, bei denen es attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Gaming Motive
LG jetzt auch Sponsor für E-Sport-Events (Foto: LG)

Durch die Kooperation mit PENTA Sports tritt LG Electronics Deutschland erstmalig als E-Sport-Sponsor in Erscheinung. „Das Thema eSport gehörte für uns als koreanischen Konzern natürlich schon immer zur DNA des Gaming-Monitor-Line-Ups“, betont Frank Sander, Head of Marketing ISP. „In den letzten Jahren ist der eSport in Deutschland zum zugkräftigen Massenphänomen geworden, mit spannenden Events, bemerkenswerten Spieler-Persönlichkeiten und einer engagierten Community. Durch die Zusammenarbeit mit PENTA Sports unterstreichen wir die wichtige Rolle, die das eSport-Segment in unserem Monitorgeschäft einnimmt“, so Sander.

Das neue Jahr steht für LG ISP (Information System Products) auch im Zeichen neuer Gaming-Monitore, die in Sachen Design und Leistung auf sich aufmerksam machen wollen. Das Flaggschiff des aktuellen Line-ups ist der neue LG 32GK850G, ein 32 Zoll großer QHD-Gaming-Monitor mit NVIDIA-G-Sync-Unterstützung, randlosem Design und Sphere-Lighting-Technologie. 144 Hz Bildwiederholrate und praktische Features wie OnScreen Control, Dynamic Action Sync oder Black Stabilizer machen diesen Monitor zu einer Kombination aus Design und Funktionalität.

Der neue 27 Zoll große Full-HD-Gaming-Monitor LG 27GK750F lässt durch seine 240-Hz-Bildwiederholrate, Motion-Blur-Reduction-Technologie (1 ms) und AMD-FreeSync-Unterstützung aufhorchen. Damit werden alle technischen Voraussetzungen für eine flüssige Bewegungsdarstellung und scharfe Bildqualität, selbst im heißesten Gefecht, geboten. Auch bei diesem Monitor kommen die bewährten Gaming-Funktionen von LG zum Einsatz, durch die sich der Bildschirm optimal an die Anforderungen des Spielers anpassen lässt.

Zu den weiteren aktuellen Monitoren gehören die Curved-UltraWide-Gaming-Monitore LG 34UC89G mit NVIDIA-G-Sync- und LG 34UC79G mit AMD-FreeSync-Unterstützung, beide im 21:9-Format. Durch ihre überdimensionale gebogene Bilddiagonale, eine flüssige Darstellung von Bewegungen sowie eine Vielzahl praktischer Gaming-Features sehen die Spieler mehr, können schneller auf das Geschehen reagieren und dadurch ihre antrainierten Fähigkeiten ausschöpfen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen