LG M2550D: Hybrid-TFT verfügt über zahlreiche Features

0
51

Nach dem Motto „Monitor allein ist nicht genug“, bringt LG ein Multifunktions-Display fürs Wohnzimmer. Laut Hersteller bietet der M2550D gleich drei Funktionen in einem: Er ist Full-HD-Monitor, Fernseher und integriert einen HDTV-Tuner. Seine Bildschirmdiagonale von 63,5 Zentimetern, 16:9-Breitbild-Format, aber auch der dynamische Kontrast von 5.000.000:1 und die Reaktionszeit von fünf Millisekunden, machen den M2550D wie geschaffen für einen Film- oder Fernsehabend.

Verfügbar ab Mai, hat der M2550 seinen ersten Auftritt auf der Cebit 2011. (Foto: LG)

Anschlussmöglichkeiten wie HDMI und USB verbinden den Bildschirm problemlos mit Blu-ray-Player, Konsole oder USB-Speicher. Der integrierte DivX-Player gibt per USB-Stick abgespielte Filme, MP3s und JPEGs ohne zwischengeschalteten PC oder Laptop wieder. Dank digitalem Kombi-Tuner für DVB-T und DVB-C können auch MPEG4-Inhalte in wesentlich höherer Qualität abgespielt werden, als dies bislang mit MPEG2-Decodern möglich war. Während Fernbedienung und Videotext den Bedienungskomfort erhöhen, dient ein CI-Schacht zur Aufnahme von CI-Modulen für Pay-TV-SmartCards.

Wird der LG M2550D an einen Rechner angeschlossen, so stellt er LG zufolge seine Qualitäten als Arbeitsgerät unter Beweis, das sowohl für Multimedia-Anwendungen als auch zum Arbeiten am PC optimiert ist. So ist die Wiedergabe von zwei A4-Seiten gleichzeitig möglich. Und dank des integrierten Surround-Systems mit insgesamt zehn Watt Leistung und diversen Audioeingängen kann das Multitalent auch direkt als Audioanlage genutzt werden.

„Unser neuer Super-LED Monitor-TV M2550D ist der ideale Partner für alle, die bestes Entertainment suchen und Platz sparen möchten“, so Michael Wilmes, PR-Manager bei der LG Electronics Deutschland. Elegante Linienführung und anspruchsvolles Design in hochglänzendem Klavierlack würden den Bildschirm zum Blickfänger eines jeden Wohnzimmers machen.

Im Vergleich zu LCD-Monitoren mit CCFL-Hintergrundbeleuchtung spart der M2550D dank LED-Technologie bis zu 40 Prozent Strom. Ein produktionsseitiger Verzicht auf den Einsatz gesundheitsgefährdender Stoffe wie Halogen oder Quecksilber soll außerdem das Recycling erleichtern. Der Monitor-TV M2550D ist ab Mai 2011 für 379 Euro auf dem deutschen Markt erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!