LG: Viele 2019er-TV-Modelle jetzt mit Alexa-Update

4K-, NanoCell- und OLED-Geräte des Herstellers jetzt mit Amazons Sprachassistentin

0
142

Der südkoreanische Hersteller LG hat einige seiner 2019er-Fernseher nun wie versprochen per Software-Update mit Alexa-Funktionalität erweitert. Die Geräte können folglich ab sofort über den Amazon-Dienst per Sprache gesteuert werden. Für sämtliche in diesem Jahr erschienenen OLED-, NanoCell- und UHD-Modelle des Unternehmens steht der Sprachassistent zum Download bereit. In Deutschland seit Ende Juni, in den USA bereits seit Ende Mai.

LG 88Z9PLA (Bild: LG)
Der OLED-TV 88Z9PLA wird ebenfalls ein Alexa-Update erhalten (Bild: LG)

Zu den fraglichen Fernsehern, die ab sofort über Alexa-Unterstützung verfügen, zählt etwa der 75-Zoll-Bolide LG 75SM9000PLA mit NanoCell-Technologie, IPS-Panel, 4K-Auflösung, DVB-Twintuner und vier HDMI-2.1-Schnittstellen. Der Erwerb ist nachfolgend für 2.999 Euro möglich.

Auch der für Juli bzw. das dritte Quartal erwartete LG 88Z9PLA soll mit Alexa nachgerüstet werden. Das Modell ist 88 Zoll groß, hat ein OLED-Panel verbaut und bietet Dolby Vision. Die Auflösung beträgt satte 7680 x 4320 Bildpunkte. Ein DVB-Twintuner und vier HDMI-2.1-Anschlüsse gehören außerdem zur Ausstattung. Kostenpunkt: 29.999 Euro.

Wer sich Amazons Sprachassistentin lieber separat nach Hause holen möchte, kann etwa zum sprachgesteuerten Echo Dot (3. Generation) oder zum smarten Display Echo Show 5 greifen. Entsprechende Kaufmöglichkeiten gibt es abschließend.


Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen