LGs OLED-TV G3 und weitere CES-Neuheiten (Video)

Der YouTube-Kanal von Digital Trends war auf der CES vor Ort und gewährt in einem Video Eindrücke vom LG-Messestand

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG präsentierte auf der CES-Messe 2023 in Las Vegas zahlreiche Produktneuheiten. Neben dem OLED-TV LG G3 (PRAD-News) gab es beispielsweise den LG Signature M3 (PRAD-News) zu sehen, der 4K bei 120 Hz drahtlos übertragen können soll.

LG G3 OLED Slaps QD-OLED, New M3 OLED Series Surprises

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Sobald das Video abgespielt wird, werden Cookies von Dritten gesetzt, womit Sie sich einverstanden erklären.

LG OLEDG3 und weitere CES-Neuheiten

Die Kollegen von Digital Trends waren vor Ort und zeigen in einem über sechsminütigen Video Eindrücke von den LG-Messeständen. So sind nicht nur die beiden oben genannten OLED-Fernseher in Aktion zu sehen, sondern beispielsweise auch die neue Soundbar LG SE6 (PRAD-News).

42%
LG OLED65CS9LA TV 164 cm (65 Zoll) OLED Fernseher (Cinema HDR, 120 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2022]
(1799 Kundenrezensionen)
2.899,00 €
Preis: 1.679,00 €
(Stand von: 08.02.2023 13:09 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Ein Abschnitt des YouTube-Filmchens widmet sich darüber hinaus dem a9-Prozessor der sechsten Generation, der in manchen von LGs 2023er-Produktlinien eingesetzt wird. Der Redakteur geht unter anderem auf diverse KI-gestützte Optimierungsfunktionen des SoCs ein.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Fernseher-Suche – finden Sie das optimale TV-Gerät

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!