NEC entwickelt 52-Zöller LCD5220 mit Überhitzungsschutz

0
50

NEC Display Solutions erweitert die MultiSync LCD 20er Serie um ein neues LCD Public Display im 52-Zoll Format. Der NEC MultiSync LCD5220 wurde speziell für den Langzeitbetrieb und für den Einsatz in hellen, lichtstarken Umgebungen konzipiert.

NEC Display Solutions setzt im neuen MultiSync LCD5220 auf eine innovative Gehäuse-Architektur, um die Wärmeentwicklung im Inneren des Displays zu verringern. Durch die neue Bauweise gleicht sich die Temperatur zwischen der oberen und unteren Panelhälfte an, was sich wiederum positiv auf deren Lebensdauer auswirkt. Darüber hinaus verfügt das LCD-Display über eine intelligente Lüftersteuerung, die von einem Wärmesensor vollautomatisch geregelt wird.

Der Anwender legt zunächst einen Maximalwert für die Innentemperatur fest. Ist dieser Wert erreicht, schalten sich die Lüfter vollautomatisch ein und kühlen das Gerät auf die voreingestellte Temperatur. Damit entfällt einerseits eine manuelle Kontrolle durch den User, andererseits ist der unterbrechungsfreie Betrieb sichergestellt. Die nur in Extremumgebungen automatisch zugegeschalteten Lüfter sorgen für eine lange Lebensdauer und maximale Zuverlässigkeit und tragen so zur niedrigen TCO (Total Cost of Ownership) bei.

Der NEC MultiSync LCD5220 eignet sich für Festinstallationen im Langzeitbetrieb, wie etwa auf Flughäfen oder Bahnhöfen. Er ist auch ideal für Hotel-Lobbies oder Konferenzräume sowie für Digital Signage Einsätze im Einzelhandel geeignet.

Eine detailgetreue Wiedergabe in hellen Räumen oder bei starker Sonneneinstrahlung bietet der NEC MultiSync LCD5220 aufgrund einer Helligkeit von bis zu 700 cd/m² sowie eines Kontrastverhältnisses von 2000:1. Diese Eigenschaften garantieren maximale Aufmerksamkeit auf die gezeigten Inhalte, unabhängig davon, ob das Display in Licht durchfluteten Empfangshallen, Shopping-Malls oder etwa im Gastronomiebereich für TV-Übertragungen eingesetzt wird.

Im Portrait-Modus aufgestellt, ersetzt es große Anzeigetafeln oder Werbeaufsteller. Das Public Display verfügt über ausreichend Bildfläche für alle angezeigten Informationen und passt – im Gegensatz zu konventionellen Plakaten – die digitalen Medieninhalte sehr schnell, zielgerichtet und kostengünstig an.

Außerordentliche Flexibilität bietet der Option Slot des NEC MultiSync LCD5220. Das innovative Einschubsystem von NEC Display Solutions erlaubt den bequemen Einbau von Zusatzgeräten wie CAT5 Receiver, HDSDI Karte, DVI Daisy Chain Anschluss oder NEC Built-In PC. Damit können Anwender die für sie günstigste Ausstattung auswählen. Die Zusatzgeräte sind seitlich im Display integriert und ermöglichen den bequemen Ein- oder Ausbau, der einfach und von nur einer Person vorgenommen werden kann.

NEC MultiSync LCD5220 (Bild: NEC)

Digitale Schnittstellen wie HDMI und DVI-D mit HDCP-Unterstützung ermöglichen die Wiedergabe von HD Video- und HDTV-Material. Die Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten erlaubt eine kristallklare Darstellung aller Inhalte. Das Public Display verarbeitet außerdem SCART-Signale – ein zusätzlicher Faktor zur Kostensenkung. Bereits vorhandene Anschlüsse sowie Kabelverbindungen können so weiterverwendet werden.

Der NEC MultiSync LCD5220 bietet eine programmierbare 10 bit LUT (Look-up Table). Damit ist das Public Display mit der NEC SpectraView Software kompatibel. Es kann Hardware-kalibriert werden, vor allem für Anwendungen, die besondere Farbtreue erfordern.

Der NEC MultiSync LCD5220 verfügt über das DICOM (Digital Imaging and Communications in Medicine) Profil, das eine standardisierte Darstellung von medizinischen Dokumenten erlaubt. In Kombination mit einer programmierbaren LUT und der Full HD-Auflösung ist das Public Display hervorragend als Betrachtungsbildschirm im medizinischen Umfeld nutzbar.

Die schmale Rahmenbreite von nur 19 mm bietet insbesondere bei Multimonitor-Lösungen Vorteile. Der Blick kann hier ohne wahrnehmbare Unterbrechung über die gesamte Fläche des Großbildes streifen. Die CableComp Funktion verschafft Anwendern zudem mehr Spielraum bei der Installation der Geräte. Sie kompensiert Signalverluste bei einer Kabellänge bis zu 100 Metern (analog) beziehungsweise 30 Metern (digital – hier sogar mit 1080p-Auflösung).

Beim NEC MultiSync LCD5220 hat NEC Display Solutions wieder den PIN-basierten Diebstahlschutz integriert. Nach jeder Unterbrechung der Stromzufuhr ist die Code-Eingabe erforderlich, wenn zuvor eine PIN definiert und aktiviert wurde. Dies bewahrt das Public Display vor unbefugtem Zugriff.

Der neue NEC MultiSync LCD5220 wird ab April 2008 im Handel zu einem Preis von 5.699,00 Euro in den Farbvarianten Schwarz und ab Sommer 2008 in Silber verfügbar sein. NEC Display Solutions Europe gewährt für das Public Display drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen