NEC MultiSync LCD4615: Der schnelle Einstieg in Full HD

0
39

Mit dem NEC MultiSync LCD4615 ergänzt NEC seine Standard Public Displays der NEC MultiSync 15er Serie um ein 46-Zoll Modell für das Entry-Level Digital Signage-Segment. Wie alle Modelle dieser Serie verfügt auch der LCD4615 über eine umfangreiche Grundausstattung an Features. Dank hochwertigem S-PVA Panel, einem Kontrastverhältnis von 3.000:1, einer Helligkeit von 500 cd/m² und Full-HD-Auflösung soll das Display glasklare Bilder und brillante Farben darstellen.

NEC MultiSync LCD4615 (Foto: NEC)

Für eine optimale Zuverlässigkeit und Langlebigkeit verfügt der NEC LCD4615 über den NEC Überhitzungsschutz. Ein eingebauter Sensor misst dabei kontinuierlich die Innentemperatur des LCD-Displays. Diese kann im Landscape-Format maximal 40 Grad, bei Portrait-Anwendungen maximal 35 Grad betragen. Überschreitet sie diesen Wert, schaltet sich ein integrierter Lüfter zusätzlich ein und kühlt den Innenraum auf ein zulässiges Maß herunter. Anwender können den Wärmesensor jederzeit über das On Screen Display überprüfen. Nicht nur ein unterbrechungsfreier Betrieb, sondern auch die Langlebigkeit des Gerätes ist so gewährleistet.

Besten Investitionsschutz bietet der NEC LCD4615 aufgrund der Kompatibilität der RS 232-Schnittstelle mit allen anderen NEC Public Display Serien. Auf diese Weise kann das Public Display bequem und schnell in bereits vorhandene digitale Public Display-Lösungen mit NEC-Produkten integriert werden. Das On-Screen-Display wurde zu diesem Zweck ebenfalls überarbeitet und an das der NEC Professional-Serien angepasst. Darüber hinaus verfügt das NEC Public Display über zahlreiche Anschlüsse: Sämtliche Videoeingänge wie Composite und S-Video sind beim NEC MultiSync LCD4615 vorhanden. Die PC-Eingänge DVI (mit HDCP) und D-Sub 15 gehören ebenso zur Ausstattung.

Der neue NEC LCD4615 wird ab März 2009 im Handel zu einem Preis von 1.999,00 Euro in schwarz verfügbar sein. NEC Display Solutions Europe gewährt für das LCD Public Display drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen