Neue E9-Line von Philips legt Wert auf Optik

0
975

MMD, Markenlizenzpartner für Philips-Monitore, kündigt drei neue Modelle aus der E-Line von Philips an. E9 – so die Bezeichnung für die drei 27-Zoll-Neuzugänge, soll Design und Bildqualität vereinen. Ob im Büro oder zu Hause: Full HD, Ultra Wide Color, extrem schmale Rahmen und weite Blickwinkel, so wollen die neuen Modelle überzeugen.

E9-Serie von Philips
Neue E9-Serie von Philips (Foto: Philips)

Alle drei Philips-E9-Modelle verfügen über ein 68,6 cm (27 Zoll) großes IPS-LED-Panel mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel).  Philips nennt als Einsatzzwecke die Betrachtung von Fotos und Filmen sowie das Surfen im Internet. Aber auch für den professionellen Einsatz im Büro sollen die Monitore geeignet sein, was etwas erstaunlich ist, da die Displays keinerlei ergonomische Funktionen haben, bis auf die Veränderung des Neigungswinkels. Das ist im professionellen Einsatz in Büroumgebungen etwas mager. Dafür werden die Augen durch die Flicker-free-Technologie geschont, und Philips‘ LowBlue-Mode reduziert die kurzwelligen blauen Lichtanteile.

Der glänzende, sehr schlanke Rahmen (9,94 mm) auf dem silbernen Metallfuß ist in klassischem Schwarz gehalten. Die Modelle sind für ein optimiertes Gameplay mit der AMD-FreeSync-Technologie ausgestattet, die die Bildwiederholrate des Monitors mit der Bildrate der GPU synchronisiert. Sie werden vom Hersteller auch für ein Multi-Display-Setup vorgeschlagen. Auch an die Umwelt wurde gedacht: Produziert aus nachhaltigen, umweltfreundlichen Materialien, die die wichtigsten internationalen Standards erfüllen, kommen die Displays ohne Quecksilber und Blei aus. Ihre Verpackung besteht aus 100 % recyclebaren Materialien, und dank ihrer geringen Stromaufnahme verbrauchen die Monitore auch noch wenig Energie.

Alle drei neuen E9-Monitore bieten diverse Anschlussmöglichkeiten und verfügen über die passende Hardware zur Verarbeitung von HDMI-Input für qualitativ hochwertigen, digitalen Audio- und Videotransfer von einem PC oder jeder anderen AV-Quelle (inklusive Set-Top-Boxen, DVD-Player, A/V-Receiver und Videokameras). Für noch mehr Komfort und Optionen ist der 276E9QJAB mit einem DisplayPort-Anschluss sowie eingebauten Stereo-Lautsprechern ausgestattet.

Neben diesen neuen 27-Zoll-Flachbildschirmen wird die E9-Familie von Philips um mehrere Flatscreen- und Curved-Screen-Modelle wachsen. Alle ausgestattet mit einem 9,94-mm-Rahmen und AMD-FreeSync-Technologie. Die Full-HD-Modelle 276E9QDSB, 276E9QJAB und 276E9QSB sind ab Anfang März 2018 erhältlich (UVP: EUR 189 / 219 CHF). Später folgen dann noch ein 60,5 cm (23,8 Zoll) großer Full-HD-Flatscreen (Mai) und ein 54,6 cm (21,5 Zoll) großer Full-HD-Flatscreen (Juli). Darüber hinaus hat Philips drei E9-Curved-Modelle für weniger Verzerrungen und noch immersivere Wirkung entwickelt, die als 31,5-Zöller (80 cm) im Full-HD-/QHD-Format beziehungsweise als 27-Zöller im Full-HD-Format Anfang Mai erhältlich sein werden.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen