Panasonic bringt seine ersten 4K-Android-Fernseher

Die HXW704-Reihe kommt ohne HDMI 2.1, bietet aber Dolby Vision

0
283

Wie die Kollegen von FlatpanelsHD berichten, plant der japanische Elektronikkonzern Panasonic anscheinend die Markteinführung seiner ersten Android-TV-basierten Fernseher. Die HXW704-Serie wird also nicht auf das hauseigene my Home Screen mit Firefox-OS-Basis setzen – entsprechend dürfte das App-Angebot deutlich vielfältiger sein. Als Bildschirmgrößen stehen angeblich 43, 50, 55 und 65 Zoll auf der Agenda.

Panasonic HXW944 (Bild: Panasonic)
HXW944: Schwestermodell der hier vorgestellten neuen TVs (Bild: Panasonic)

Die Neuheiten besitzen ein LCD-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), 50 Hz Bildwiederholfrequenz und Dolby-Vision-Unterstützung. Weitere Merkmale sind ein integrierter Chromecast, Sprachsteuerung per Google Assistant und zwei interne 20-Watt-Lautsprecher. Das Schnittstellenangebot umfasst unter anderem vier HDMI-2.0b-Eingänge (mit ARC), zwei USB-Ports, Bluetooth, WLAN und einen Tuner für DVB-C/-S2/-T2. Auf Gaming-Features wie ALLM („Auto Low Latency Mode“) und VRR („Variable Refresh Rate“) werden Käufer wohl verzichten müssen.

Nähere Eckdaten stehen leider noch aus, doch sollen die neuen Panasonic-TVs im Oktober oder November 2020 veröffentlicht werden. Mit folgenden Verkaufspreisen sei zu rechnen:

TX-43HXW704 (43 Zoll) für 550 Euro
TX-50HXW704 (50 Zoll) für 600 Euro
TX-55HXW704 (55 Zoll) für 700 Euro
TX-65HXW704 (65 Zoll) für 950 Euro

Wer auf Android verzichten und dafür lieber HDMI 2.1 (ohne VRR) am Start haben möchte, kann nachfolgend zu aktuellen Schwestermodellen greifen.

Spezifikationen der HXW704-Serie von Panasonic

Panel-Typ LCD
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 43, 50, 55 und 65
Pixeldichte 102, 88, 80 und 67 ppi
Farbtiefe k. A.
Bildwiederholrate 50 Hz
Leuchtdichte k. A.
Reaktionszeit (G2G) k. A.
Kontrastverhältnis k. A.
SoC k. A.
Betriebssystem Android TV
Schnittstellen (u. a.) Bluetooth
Tuner für DVB-C/-S2/-T2
WLAN
4 x HDMI 2.0b (mit ARC)
2 x USB
Sync-Technologie Nein
HDR-Unterstützung HDR10 und Dolby Vision
Sonstiges Zwei interne 20-Watt-Lautsprecher

Weiterführende Links zum Thema

PRAD Deals des Tages

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

67%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!