Panasonic E3-Serie: Einsteiger mit IPS-LED-Panel

0
121

In vier Größen von 24 Zoll bis 42 Zoll mit Full-HD-Displays sowie mit 19-Zoll-Bildschirm und HD-ready-Auflösung sind Panasonics neue E3-Modelle erhältlich. Die LED-Fernseher präsentieren sich sowohl technisch als auch optisch auf anspruchsvollem Niveau: Nahezu uneingeschränkter Betrachtungswinkel, leistungsfähige Signalverarbeitung und eine Strom sparende LED-Hintergrundbeleuchtung sind gepaart mit Klavierlack-Optik mit metallischem Akzent (Metallic Hairline Gradation).

E3-Serie: LED-Hintergrundbeleuchtung plus IPS-Alpha-Panel ist gleich reduzierter Stromverbrauch. (Foto: Panasonic)

Ein nicht bezifferter – laut Hersteller außerordentlich hoher – Kontrast, schnelle Reaktionszeit und 178-Grad-Blickwinkel sind dem IPS-(Alpha)-Panel zu verdanken, das in den TVs zum Einsatz kommt (mit Ausnahme des 24-Zöllers). Verbesserte Reaktionsgeschwindigkeit und optimierte Ansteuerung soll auch in düsteren Szenen klare und scharfe Bilder auf den Bildschirm bringen.

Ein neuer Intelligent-Scene-Controller optimiert via LED-Backlight den Kontrast von dunklen und hellen Bildinhalten, der Umgebungslichtsensor reguliert die Helligkeit des Fernsehers zudem automatisch. Die optionale Funktion Eco-Navigation nimmt dem Zuschauer aktiviert automatisch alle Funktionen, die den Energiebedarf minimieren.

Mageren Klang will Panasonic seinen Kunden nicht zumuten: V-Audio Surround erzeugt eine satte Klangkulisse aus nur zwei Lautsprechern. Und wer lieber eine 5.1-Anlage anschließen möchte, dem stehen HDMI mit Audio-Rückkanal (HDMI-ARC) und ein optischer Digitalausgang zur Verfügung. Digitales Fernsehen empfängt die E3-Serie wahlweise per Kabel oder Antenne, CI-Plus-Unterstützung ist ebenfalls an Bord.

Das Bildschirmmenü wurde ebenfalls verschönert und übersichtlicher gestaltet. Mit nur einer Fernbedienung können TV, Videorekorder und DVD-Player sowie die HDMI-Steuerungsfunktionen rund um VIERA Link gesteuert werden. So schaltet sich ein angeschlossener Blu-ray Player automatisch ab, sobald aufs Fernsehprogramm umgeschaltet wird. Als zusätzliche Quelle werden SD-Speicherkarten mit gängigen Dateiformaten für Fotos, Videos und Musik, beispielsweise JPG, MP3, AAC und AVCHD akzeptiert.

Preise und Verfügbarkeit

TX-L42E3E: 849 Euro, ab sofort verfügbar

TX-L37E3E: 749 Euro, ab sofort verfügbar

TX-L32E3E 649 Euro, ab sofort verfügbar

TX-L24E3E (449 Euro) und TX-L19E3E für 349 Euro, voraussichtlich ab Juni verfügbar

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen