Panasonic: Neue RGB-LED-Projektoren mit 3500 Lumen (Update)

Ein Gerät wartet mit WUXGA-Auflösung, das andere mit WXGA-Auflösung auf

0
357

(Originalmeldung vom 22.06.2020, 14:13 Uhr) Der japanische Elektronikkonzern Panasonic hat die neuen DLP-Beamer PT-LRZ35 und PT-LRW35 angekündigt. Erstgenanntes Modell löst mit 1920 x 1200 Bildpunkten (WUXGA) auf, letztgenanntes mit 1280 x 800 Bildpunkten (WXGA). Davon abgesehen sind die Neuheiten praktisch identisch und bieten bis zu 3500 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 30 000:1 sowie einen 1,3-fachen manuellen Zoom.

Panasonic PT-LRZ35 (Bild: Panasonic)
PT-LRZ35: WUXGA-Beamer mit RGB-LED und 3500 Lumen (Bild: Panasonic)

Die eingesetzten RGB-LED-Lichtquellen sollen eine Lebensdauer von 20 000 Stunden besitzen. Die neuen Projektoren verfügen darüber hinaus über eine vertikale Trapezkorrektur, einen vertikalen Lens-Shift, einen integrierten 10-Watt-Lautsprecher und unter anderem folgende Schnittstellen: HDMI, D-Sub 15, D-Sub 9, RJ-45, Micro-USB und 3,5-mm-Klinke. Je nach Betriebsmodus beläuft sich die Lautstärke auf 24 (Quiet), 27 (Eco) oder 35 dB (Normal), der Strombedarf auf 196 (Quiet), 255 (Eco) oder 420 Watt (Normal).

Panasonic plant die Veröffentlichung der 6,7 kg schweren RGB-LED-Beamer PT-LRZ35 und PT-LRW35 für Juli 2020 und nennt noch keine Verkaufspreise. Wir haken diesbezüglich nach. Herstellertypisch dürfte die Garantiedauer der Business-Geräte drei Jahre betragen.

Nachtrag (23.06.2020, 11:24 Uhr): Panasonic nannte uns auf Anfrage die Netto-UVPs der beiden Neuheiten. Der PT-LRZ35 wird demnach 1.900 Euro und der PT-LRW3 1.600 Euro kosten.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Projektor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!