Philips: 4K-TVs mit OLED-EX-Panel und FreeSync Premium

Die OLED807-Modelle kommen in 48 bis 77 Zoll und können mit Dolby Vision und HDR10+ Adaptive umgehen

Von der TP-Vision-Marke Philips kommt die Ankündigung der neuen OLED807-Serie. Dabei handelt es sich um Fernseher in 48, 55, 65 und 77 Zoll, die jeweils mit LGs neuem High-End-Panel OLED EX ausgestattet sind und eine 30 Prozent höhere Spitzenhelligkeit versprechen. Erzielt wird das durch ein anderes Bindemittel (Deuterium statt Wasserstoff). Die P5 AI Engine kommt in sechster Generation zum Einsatz und überwacht über einen integrierten Lichtsensor fortlaufend die Umgebungshelligkeit, um im Rahmen von „Ambient Intelligence“ dynamisch Helligkeit, Gamma und Farben zu optimieren.

Philips OLED807 (Bild: Philips)
OLED807: Neue 4K-TVs mit OLED-EX-Panel, FreeSync Premium und HDR10+ Adaptive (Bild: Philips)

„AI Auto Film“ erkennt derweil auf Wunsch selbstständig die gerade laufenden Inhalte und schaltet automatisch in einen passenden Bildmodus um. Neben IMAX Enhanced ist auch der Filmmaker-Modus mit von der Partie. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für die dynamischen HDR-Formate Dolby Vision, HDR10+ und HDR10+ Adaptive. Vierseitiges Ambilight erlaubt dynamische Beleuchtungseffekte und liegt in einer verbesserten Version vor, die mit „noch höherer Detailtreue und Genauigkeit bei den Farben“ aufwarten soll.

Die OLED807-Neuheiten lösen mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) bei bis zu 120 Hz auf, beherrschen sowohl ALLM („Auto Low Latency Mode“) als auch VRR („Variable Refresh Rate“), FreeSync Premium sowie G-Sync-kompatibles Adaptive Sync und verfügen über Philips‘ Anti-Burn-Technologie, die den Bildschirm zonenweise nach Logos überwacht und den jeweiligen Bereich abdunkelt. Auf akustischer Seite kann auf ein 2.1-Soundsystem mit 70 Watt Gesamtleistung zurückgegriffen werden, das unter anderem DTS Play-Fi unterstützt. Dolby Atmos dürfte auch wieder zur Ausstattung zählen, wird jedoch im Pressematerial noch nicht explizit erwähnt.

(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Schnittstellenseitig kommt die OLED807-Reihe mit vollwertigem HDMI 2.1, bei dem also 48 Gbit/s bereitstehen. Auf eARC muss ebenso wenig verzichtet werden. Als Betriebssystem ist Android TV 11 vorhanden, das bei Bedarf per Google Assistant sprachgesteuert werden kann. Im Lieferumfang befindet sich zudem eine (Premium-)Fernbedienung, die aufgrund des eingesetzten Muirhead-Leders – wenn auch angeblich „aus verantwortungsvoller Tierzucht“ – allerdings nichts für Vegetarier sein wird.

Die Veröffentlichung der neuen 4K-OLED-Fernseher ist fürs Ende des 2. Quartals 2022 angesetzt. Verkaufspreise wurden noch nicht kommuniziert.

(Originalmeldung vom 28.01.2022, 11:04 Uhr)

Update (10.02.2022, 14:35 Uhr)

Philips will 2022 zudem neue 4K-TVs mit Mini-LED-Backlight auf den Markt bringen. Die PML9507-Serie tritt in 55, 65 und 75 Zoll sowie mit 120 Hz, HDMI 2.1, Android 11, IMAX Enhanced, DTS Play-Fi und integriertem Chromecast an. (Quelle: FlatpanelsHD)

Update (14.06.2022, 10:28 Uhr)

Der für gewöhnlich gut informierte Toengels Philips-Blog berichtet, dass der OLED807 in mehreren Ausführungen auf den Markt kommen soll. Konkret geht es um OLED837, OLED857 und OLED887 in jeweils 48, 55 und 65 Zoll. Es wird vermutet, dass sich die Unterschiede auf das Standfußdesign, die Fernbedienung und allenfalls EU-Märkte/Exklusivhändler beziehen werden. Technisch dürften die Varianten identisch sein.

Update (15.08.2022, 11:12 Uhr)

Die Expert Imaging and Sound Association (kurz: EISA) hat den bis dato in Deutschland noch nicht breitflächig erschienenen Philips OLED807 mit dem Award „Best Buy OLED-TV 2022–2023“ versehen.

Update (22.08.2022, 13:02 Uhr)

Der Philips OLED807 ist bei ersten deutschen Onlinehändlern erhältlich, darunter Otto.de und MediaMarkt.de.

Spezifikationen der OLED807-Serie von Philips

Panel-Typ OLED EX
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 48, 55, 65 und 77 Zoll
Pixeldichte 92, 80, 68 bzw. 57 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 120 Hz
Leuchtdichte k. A.
Reaktionszeit (G2G) k. A.
Kontrastverhältnis k. A.
SoC P5 AI Engine der sechsten Generation
Betriebssystem Android TV 11
Schnittstellen (u. a.) HDMI 2.1 (mit eARC)
Sync-Technologie FreeSync Premium, VRR und G-Sync Compatible
HDR-Unterstützung HDR10, Dolby Vision, HDR10+ und HDR10+ Adaptive
Sonstiges 2.1-Soundsystem mit 70 Watt und DTS Play-Fi
ALLM
Premium-Fernbedienung
Vierseitiges Ambilight

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Fernseher-Suche – finden Sie das optimale TV-Gerät

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!