Philips: 8K-OLED-Fernseher mit 88 Zoll auf der IFA 2019

Aktiv belüfteter Prototyp ist in einem Video zu sehen

0
532

Die Kollegen von 4K Filme berichten von einer IFA-Überraschung: Der niederländische Hersteller Philips hat am Ende seines „Technical Briefings“ einen 88 Zoll großen OLED-Fernseher mit 8K-Auflösung (7680 x 4320 Pixel) präsentiert. Es handelt sich jedoch um einen Prototyp, dessen Panel von LG stammt und der aktuell noch mit einem Lüfter gekühlt werden muss. Blickt man auf die Front, sieht das Gerät mit seinem schmalen Rahmen und den Chromfüßen jedoch bereits serienreif aus.

Wie die ebenfalls kürzlich vorgestellten OLED-TVs OLED+934 und OLED+984 setzt man bei dem 8K-OLED-Prototypen wahrscheinlich auf die aktuelle dritte Generation des P5-Prozessors samt KI-Bildoptimierern. Weitere Informationen stehen noch aus, zumal vor 2020 ohnehin nicht mit einer Veröffentlichung zu rechnen sei. LG bringt seinerseits mit dem 88Z9PLA bald einen technisch ähnlich ausgestatteten Konkurrenten auf den Markt – für rund 30.000 Euro.

Erste bewegte Eindrücke von Philips‘ 88-Zoll-Modell in Aktion vermittelt das nachfolgende Video:

Philips 4K OLED TV Prototyp mit 88 Zoll auf der IFA 2019

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

Philips 4K OLED TV Prototyp mit 88 Zoll auf der IFA 2019

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen