Philips Econova erneut zum grünsten TV Europas erkoren

0
23

Zum zweiten Mal in Folge hat der Philips „Econova ECO Smart LED“-TV (46PFL6806K) die Auszeichnung European Green TV gewonnen. Ausschlaggebend für das Urteil der EISA -Jury: Der Philips 46PFL6806 verbraucht im Standardmodus lediglich 56 Watt, zudem haben chemische Analysen belegt, dass der TV eine geringere Belastung für die Umwelt darstellt als andere Fernseher.

Philips 46PFL6806K: Wie schon sein Vorgänger erhält der TV die Auszeichnung European Green TV 2011-2012. (Foto: Philips)

Seine Einstufung in die Energieeffizienzklasse A++ verdankt der Econova dem Einsatz einer Edge-Type-LED-BLU, erhöhter Lichtdurchlässigkeit des Panelglases sowie aktuellen dynamischen Dimm-Algorithmen, die die Backlight-Intensität optimieren. Ist keine Beleuchtung nötig, wird kein Licht erzeugt. So wird parallel zur Bildleistung auch die Energieeffizienz optimiert.

Zur Verbesserung der Ökobilanz, und um den Materialeinsatz zu reduzieren, kann der Standfuß des Econova auch als Wandhalterung genutzt werden. Genau wie der Netztrenn-Schalter Zero Power Switch ist die solarbetriebene Fernbedienung Beleg für Ökodesign von Philips, das elegant und energieeffizient zugleich ist. Philips beziffert den jährlichen Stromverbrauch seines Green-TVs mit 63 kWh.

Ist der Philips-TV in Bezug auf grüne Features seiner Zeit voraus, so befindet sich die technische Ausstattung auf der Höhe derselben: Das LED-Backlight hebt den dynamischen Kontrast auf 500.000:1, die Bildhelligkeit liegt bei 380 cd/m[sup]2[/sup]. Zwei Millisekunden Reaktionszeit und 400 Hertz Bildwiederholfrequenz sorgen für gestochen scharfe Bewegtbilder. Per HDMI und Speicherkartenslot, LAN- und USB-Anschluss nimmt der Flatscreen Verbindung zu unterschiedlichsten Signalquellen auf.

Die 28-Watt-Effektivleistung des AmbiwOOx-Soundsystems mit zwei Frontlautsprechern und zwei rückseitigen Woofern sorgt für ein umhüllendes Surround-Erlebnis mit größerer Tiefe. Über den optionalen WLAN-Adapter erlaubt Smart TV den kabellosen Zugriff auf eine Vielzahl von Online-Apps, bspw. auf Info- und Unterhaltungsangebote, aber auch Online-Videotheken, Mediatheken und Social-Media-Plattformen. Im Zusammenspiel mit Smartphone oder Tablet-PC lassen sich ferner Multimediadateien kabellos direkt auf den Fernsehbildschirm bringen.

Bereits verfügbar, kostet der 46PFL6806K mit einer Bildschirmdiagonalen von 46 Zoll 1.299,99 Euro.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen