Pioneer präsentiert die erste KURO Full-HD LCD-TV Generation

0
61

Mit gleich drei Full-HD Modellen betritt Pioneer in den heiß umkämpften LCD Markt. Basis der neuen LCD TVs sind die mehrfach ausgezeichneten Qualitätsmaßstäbe der KURO Plasma TV Serie, welche sich durch die bestmögliche Darstellung von Schwarz und somit den maximalen Detailgrad in dunklen Bildbereichen auszeichnet. Auch die Farbdarstellung der KURO LCD Serie folgt den Werten der Plasma Referenz und reproduziert Bilder naturgetreu ohne die Farben unnatürlich überstrahlt wirken zu lassen.

Pioneer KURO Full-HD LCD-TV Serie. (Foto: Pioneer)

Ab August stehen drei KURO LCD Fernseher im Fachhandel zur Verfügung: der 32 Zoll große KRL-32V (81,3 cm), der 37 Zoll große KRL-37V (94 cm) und der 46 Zoll große KRL-46V (116,8 cm). Alle Modelle verfügen über drei HDMI Schnittstellen und nutzen 100Hz Technologie der neusten Generation um schnelle Action-Sequenzen gestochen scharf reproduzieren zu können.

Mit den neuen LCD Flachbildfernsehern führt Pioneer die herausragenden Eigenschaften der KURO Plasma TVs auch bei LCD Fernsehern ein: Unerreichte Schwarzwerte, präzise 1080p-Performance und natürliche Farben ergeben erstmals ein Bild, das ganz dicht am Niveau eines Plasma Fernsehers liegt. Die LCD-Technologie wird Pioneer auch in Zukunft aktiv weiterentwickeln, um den Markt für Fernseher mit kleineren Bildschirmdiagonalen abzudecken.

Die schlanken LCD-Fernseher passen sich mit ihrem attraktiven Design aus gebürstetem Aluminium perfekt in jedes Wohnambiente ein. Durch ein sehr dünnes Profil eignen sich die neuen Pioneer-Fernseher besonders für große TV-Erlebnisse in kleinen Räumen. Der KRL-32V und der KRL-37V entsprechen der gängigen TV Größe und sind daher mit einem um 15 Grad drehbaren Tischfuß ausgestattet. Die Bedienung beider Fernseher erfolgt über versteckte Tasten an der Oberseite des Gerätes oder über die hochwertige Fernbedienung aus Aluminium. Alle Pioneer LCD TVs verfügen über leistungsstarke Lautsprecher, die das Design an der unteren Seite nahtlos abschließen.

Mit der ganzen Bandbreite aktueller Schnittstellen bieten die neuen Pioneer LCD-TVs flexible Nutzungsmöglichkeiten: Drei HDMI Eingänge, die voll kompatibel mit 1080p/24-Signalen von Blu-ray Playern sind, stehen zur volldigitalen Vernetzung mit den neuesten High-Definition Geräten bereit. Für häufige Anschlusswechsel bietet der KRL-46V sogar einen HDMI-Eingang an der Seite. Über einen PC-Eingang lassen sich die Pioneer LCD-Fernseher auch komfortabel als Computermonitor nutzen, sodass Arbeiten, Spielen und Internetsurfen auf einem großen Display möglich werden. Per Antenne empfängt ein kombinierter Analog/Digital-Tuner Fernsehprogramme in bester Qualität. Weitere Pioneer-Geräte lassen sich per KURO LINK bequem mit der TV-Fernbedienung steuern.

Die neuen KURO LCD-Fernseher KRL-32V und KRL-37V von Pioneer sind ab August 2008 im Fachhandel zu einem UVP von 1.599 Euro und 1.899 Euro verfügbar. Der KRL-46V wird im 4. Quartal 2008 ausgeliefert und wird zu einem UVP von 2.899 Euro im Markt eingeführt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen