Dell stellt 16:9 TFT-Monitor S2409W vor

0
36

Marktforscher haben prognostiziert, dass die Hersteller von Displays auf ein Seitenverhältnis von 16:9 umschwenken werden – wie es bei HD-Fernsehern genutzt wird. Schon 2010 soll demnach mehr als die Hälfte aller neuen Monitore im 16:9 Format auf den Markt kommen. Ob dies bei Monitoren tatsächlich sinnvoll ist, bleibt abzuwarten. Immerhin verliert man Bildfläche in der Vertikalen und nicht jeder nutzt seinen Monitor als Anzeigegerät für HD Quellen.

Dell 24 Zoll TFT-Monitor S2409W im 16:9 Format. (Foto: Dell)

Mit dem 24-Zöller S2409W nimmt Dell ein 16:9-LC-Display ins Programm. Der in den USA und in Großbritannien bereits lieferbare S2409W, soll bald auch in Deutschland für ca. 300 Euro erhältlich sein. Das im S2409W eingesetzte TN-Panel im 16:9-Format stellt 1.920 x 1.080 Bildpunkte dar.

Damit folgen die Texaner anderen Herstellern, wie zum Beispiel Acer und BenQ, die bereits Modelle im 16:9 Format im Angebot haben.

Beworben wird der S2409W aufgrund seiner Auflösung als idealer Monitor für Filme im 1080p-Format. An Schnittstellen besitzt der Monitor: DVI (HCDP), ein HDMI-Anschluss und ein D-Sub-Eingang. Den Blickwinkel des TN-Panels gibt Dell mit 160/170 (horizontal/vertikal) Grad an, der Kontrast soll 1000:1 betragen, die Helligkeit 300 cd/m². 5 Millisekunden soll die Reaktionszeit (grey-2-grey) betragen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen