Samsung stellt Gaming-Monitore S24D330H und S27E330H mit einer Bildaufbauzeit von einer Millisekunde vor

0
688

Egal ob rasante Verfolgungsjagden, mystische Welten oder atemberaubende Actionszenen – die neuen Gaming-Monitore von Samsung sollen zumindest aus Sicht des Herstellers für jedes Genre für ein faszinierendes Spiele-Erlebnis sorgen. Mit den Monitoren S24D330H LED und S27E330H LED möchte Samsung auch im Gaming-Segment mitmischen und führt zwei Modelle ein, die insbesondere für Gaming-Einsteiger interessant sind. Mit einer Reaktionszeit von nur 1 ms (G/G) sieht Samsung die Monitore als besonders geeignet an. Der Game Mode soll dabei für ein scharfes Bild und entsprechende Kontraste sorgen. Die beiden Modelle sind in 24 Zoll ab sofort und in 27 Zoll ab KW 31 verfügbar.

Samsung S27E330H LED (Foto: Samsung)

Für ein intensives Spiel verlangen Gamer ihrer Hardware einiges ab. Im Bereich Display stehen in erster Linie Grafik und Reaktionsgeschwindigkeit immer wieder auf dem Prüfstand. Mit den beiden neuen Full-HD-Modellen der 330er-Serie will Samsung diesem Anspruch nachkommen – speziell die kurze Reaktionszeit von nur 1 ms (G/G) soll die Gaming-Fans begeistern. Allerdings bieten TN-Panels schon seit Jahren diese Geschwindigkeiten. Verzögerungen bei der Spiel- und Videowiedergabe sind Geschichte und lassen das Spiele-Erlebnis auch bei schnellen Gaming-Szenen noch dynamischer und echter wirken. Das zumindest ist die Vorstellung der Samsung-Marketingabteilung. Der zusätzlich einschaltbare Game Mode soll für optimierte Farbverhältnisse und schärfere Kontraste sorgen. Damit sind die neuen Monitore S24D330H LED und S27E330H LED bewusst für den Gaming-Markt ausgelegt und ermöglichen intensive und realitätsnahe Spiele-Welten.

Die Monitore präsentieren sich in einem schwarzen Design mit hochglänzender Oberfläche. An Anschlüssen stehen 15pin D-SUB und HDMI bereit. Außerdem verfügen die Gaming-Monitore über vielfältige Einstellungsmöglichkeiten wie MagicUpscale. Auch ein Eco Saving Mode ist integriert.

Keine Frage, die Monitore sind günstig, aber es fehlt den neuen Modellen doch an vielen Dingen, was die Konkurrenz der Gaming-Hersteller abhebt. Weder 144Hz, geschweige denn 165 Hz oder 180 Hz werden geboten. FreeSync oder G-Sync gehören ebenfalls nicht mit zur Ausstattung und ein digitaler Anschluss ist schlichtweg heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Auch beim Design, eigentlich eine Kernkompetenz von Samsung, können die Monitore sich nicht abheben.

Der Samsung Monitor S24D330H LED ist ab sofort für 139,- Euro (UVP inkl. MwSt.) und der S27E330H LED ab KW 31 für 199,- Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen