Samsung VC240: Videokonferenz in HD

0
195

Samsung hat in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Videokonferenzen Radvision auf der InfoComm 2009 in Orlando (Florida) den neuen VC240 vorgestellt, ein 23,6 Zoll Display mit voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der Clou an diesem Gerät ist allerdings nicht das Display selbst, sondern die eingebaute 5-Megapixel starke Videokamera, welche Videokonferenzen mittels VoIP im 720p-Format (1.280 x 720 Pixel) bei 30 Einzelbildern pro Sekunde ermöglicht. Sämtliche Videosignale werden hierbei vom Display selbst im modernen H.264-Codec komprimiert. Das SIP-Protokoll zur Steuerung von Kommunikationssitzungen wird ebenfalls unterstützt, womit Samsungs VC240 in erster Linie bei Geschäftskunden auf Interesse stoßen dürfte.

Samsung VC240: Professionelle Videokonferenz in HD zum stolzen Preis (Foto: Samsung)

Für den passenden Ton sorgt darüber hinaus ein eingebautes Mikrofon inklusive obligatorischer Rauschunterdrückung und ein 3 Watt starkes Boxenpaar. Eine Bild in Bild Funktion ist auch integriert, wobei das Display selbst ein Kontrastverhältnis von 1.000:1, eine Helligkeit von 300 cd/m² und eine Reaktionszeit von 5 ms aufweist. Als Videoeingänge finden sich ein DVI- und ein VGA-Anschluss vor. Etwas ernüchternd erscheint dagegen der Einsatz eines TN-Panels, bei einem geplanten Verkaufspreis von ca. 1.999,00 Dollar dürfte man hier wohl trotz der ansprechenden Ausstattung etwas mehr verlangen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!