Samsung VC240: Videokonferenz in HD

0
171

Samsung hat in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Videokonferenzen Radvision auf der InfoComm 2009 in Orlando (Florida) den neuen VC240 vorgestellt, ein 23,6 Zoll Display mit voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der Clou an diesem Gerät ist allerdings nicht das Display selbst, sondern die eingebaute 5-Megapixel starke Videokamera, welche Videokonferenzen mittels VoIP im 720p-Format (1.280 x 720 Pixel) bei 30 Einzelbildern pro Sekunde ermöglicht. Sämtliche Videosignale werden hierbei vom Display selbst im modernen H.264-Codec komprimiert. Das SIP-Protokoll zur Steuerung von Kommunikationssitzungen wird ebenfalls unterstützt, womit Samsungs VC240 in erster Linie bei Geschäftskunden auf Interesse stoßen dürfte.

Samsung VC240: Professionelle Videokonferenz in HD zum stolzen Preis (Foto: Samsung)

Für den passenden Ton sorgt darüber hinaus ein eingebautes Mikrofon inklusive obligatorischer Rauschunterdrückung und ein 3 Watt starkes Boxenpaar. Eine Bild in Bild Funktion ist auch integriert, wobei das Display selbst ein Kontrastverhältnis von 1.000:1, eine Helligkeit von 300 cd/m² und eine Reaktionszeit von 5 ms aufweist. Als Videoeingänge finden sich ein DVI- und ein VGA-Anschluss vor. Etwas ernüchternd erscheint dagegen der Einsatz eines TN-Panels, bei einem geplanten Verkaufspreis von ca. 1.999,00 Dollar dürfte man hier wohl trotz der ansprechenden Ausstattung etwas mehr verlangen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen