Sichere Verpackung aus Wellpappe für TFT-Monitore

0
112

TFT- und LCD-Displays ersetzen immer mehr herkömmliche Röhren-Monitore. Diese hochempfindlichen Geräte benötigen beim Transport speziellen Schutz, um Schäden am Produkt zu vermeiden. Doch werden dabei oft unnötig aufwendige und kostspiele Schaumverpackungen verwendet.

PACK2000 bietet eine Transportverpackung für Flachbildschirme aus Wellpappe, die nicht nur den hundertprozentigen Schutz des Produkts garantiert, sondern gleichzeitig einfach im Handling ist und zudem Kosten spart.

Konstruktive Wellpappverpackung für TFT- und LCD-Monitore. (Foto: Pack2000)

Dabei wird der Monitor auf einen Schwingboden gelegt, der Stöße zuverlässig abfedert. Durch Umklappen der Seitenlaschen und Aufsetzen eines Fixierformats ist der Bildschirm fest fixiert und kann nicht mehr im Karton verrutschen. Damit auch Kleinteile wie z.B. Anschlusskabel einen sicheren Platz in der Verpackung finden, kann auf Wunsch auch ein Beipack mit in den Karton eingesetzt werden.

Diese Lösung überzeugt durch zahlreiche Vorteile. Die komplette Verpackung wird flach angeliefert und nimmt so nur wenig kostbare Lager- und Transportfläche in Anspruch. So können die Logistikkosten erheblich reduziert werden. Für die Packer ist das Handling denkbar einfach und schnell: die Verpackung ist mit nur wenigen Handgriffen innerhalb kürzester Zeit aufzurichten.

Dies erleichtert nicht nur die Arbeit für die Packer sondern spart wertvolle Zeit – und damit wiederum Kosten. Darüber hinaus ist die Verpackung universell für alle gängigen Monitore von 14 bis 19 Zoll geeignet. So kann die Verpackungsvielfalt erheblich reduziert werden. Und natürlich handelt es sich hierbei um eine umweltfreundliche Lösung: als reine Wellpappverpackung kann sie einfach mit den Kartonagen entsorgt und recycelt werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen