Sony präsentiert mit dem neuem VAIO Pro das weltweit leichteste Ultrabook mit Touchscreen in edlem Karbon-Chassis

0
46

Sony stellt das nach eigenen Angaben weltweit leichteste Ultrabook mit Touchscreen vor: Das neue VAIO Pro 11/13 ist mit einer Bildschirmdiagonalen von 11,6 Zoll (29,4 Zentimeter) beziehungsweise 13,3 Zoll (33,7 Zentimeter) verfügbar. Alle Modelle sind aus robustem, hochwertigem Karbonmaterial gefertigt und verfügen über das einzigartige Triluminos Display von Sony, das eine besonders brillante und realistische Farbdarstellung garantieren soll. Dank langer Akkulaufzeiten, der beleuchteten Tastatur und der ergonomischen Handballenauflage soll das VAIO Pro für den härtesten Arbeitsalltag der perfekte Begleiter sein.

Sony Vaio Pro Ultrabook SVP1321X9EB (Bild: Sony)

Mit dem Sommer Line-up führt Sony innerhalb des VAIO Portfolios die neue VAIO Pro Kategorie ein und stellt damit zwei leichte und edle Ultrabook-Modelle vor: Das reisefreundliche VAIO Pro ermöglicht mobilen Nutzern, die Leistung von Windows 8 auch unterwegs voll auszuschöpfen. Durch das aus hochwertigem Karbon gefertigte Gehäuse beträgt das Gewicht des VAIO Pro 11 nur ca. 0,87 kg. Das VAIO Pro 13 wiegt lediglich ca. 1,06 kg. Sein Gehäuse im unverwechselbaren Hexashell-Design macht das VAIO Pro 13/11 ideal als Reisebleiter, ohne dabei das Reisegepäck zu belasten.

Das Leichtgewicht soll mit einer beeindruckenden Rechenleistung auftrumpfen und ist mit einem leistungsfähigen Intel Core-Prozessor der 4. Generation ausgestattet.

Dank des BRAVIA TV Know-hows von Sony bietet das Triluminos Display für mobile Geräte ein intensiveres, natürlicheres Farberlebnis mit besonders satten, realistischen Farben. X-Reality analysiert darüber hinaus jedes einzelne Bild und reproduziert fehlende Pixel, um die Bildqualität für die optimale Wiedergabe von Videos zu optimieren.

Die Tastatur des VAIO Pro 11/13 ermöglicht besonders komfortables Tippen. Beim Öffnen des Notebooks neigt sich diese in eine ergonomische Schreibposition, wodurch die Handgelenke beim Schreiben möglichst wenig belastet werden. Dank der hintergrundbeleuchteten Tasten können Anwender auch in dunklen Räumen oder bei nächtlichen Flugreisen problemlos arbeiten.

Wenn der Arbeitstag mal etwas länger ausfällt, profitieren Anwender von der langen Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden mit dem VAIO Pro 13 und bis zu elf Stunden mit dem VAIO Pro 11. Wem das nicht reicht, der kann auf den als optionales Zubehör erhältlichen Zusatzakku zurückgreifen, der ganz einfach an der Unterseite des Gerätes angebracht werden kann und damit die Laufzeit auf bis zu 18 (VAIO Pro 13) beziehungsweise 25 (VAIO Pro 11) Stunden verlängert. Mehr als genug Zeit, um einer Präsentation noch den letzten Schliff zu geben oder sich auf einem Langstreckenflug einen Film anzusehen.

Um bei dieser kompakten Geräteklasse trotzdem nicht auf einen ordentlichen Sound verzichten zu müssen, haben sich die Ingenieure von Sony etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Lautsprecher sitzen bei den VAIO Pro Modellen direkt zwischen dem Scharnier und Display und nutzen damit beim Abspielen von Musik oder Videos das Display als Projektionsfläche, um den Klang zu intensivieren. Mit dem „Clear Audio+“-Modus können Anwender darüber hinaus zwischen vier Einstellungen wählen, um die Musikwiedergabe an ihre Klangvorlieben anzupassen – oder die Equalizer- und Soundeffekt-Einstellungen ganz nach ihrem Geschmack zu verändern.

Die neuen Ultrabook Modelle sind alle mit NFC ausgestattet. Besitzer von NFC-fähigen, drahtlosen Bluetooth-Lautsprechern oder Kopfhörern berühren mit diesen einfach kurz ihren VAIO Pro, und schon werden die Geräte miteinander verbunden und die abgespielten Inhalte wiedergegeben und zwar ganz ohne Kabel.

Das Netzteil, das im Lieferumfang der VAIO Pro Modelle enthalten ist, kann bei fast allen Modellen gleichzeitig auch als Wi-Fi-Router fungieren. Ist die WLAN-Verbindung bei der Vorbereitung eines Meetings instabil, wird dieser einfach über das Netzteil mit Strom versorgt, via Ethernet-Buchse an einen kabelgebundenen Internetzugang angeschlossen und schon ist ein mobiler Hotspot eingerichtet. Danach steht ein eigenes WLAN zur Verfügung, das mit bis zu fünf Smartphones oder Tablets gleichzeitig verbunden werden kann, die sich das Signal für den schnellen Online-Zugang teilen. Außerdem im Lieferumfang enthalten: Ein VGA-Adapter, der über HDMI an das Ultrabook angeschlossen werden kann.

Das VAIO Pro 13 und das VAIO Pro 11 sind ab dem 11. Juni 2013 im Sony Store vorbestellbar. Darüber hinaus bietet Sony die Möglichkeit, die Modelle im Sony Store Online individuell zu konfigurieren.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten:

VAIO Pro 13 von Sony

– SVP1321Z9EB: 1.599 Euro

– SVP1321X9EB: 1.399,00 Euro

– SVP1321M9EB: 1.199,00 Euro

– SVP1321L1EBI: 999,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Ende Juni 2013

VAIO Pro 11 von Sony

– SVP1121Z9EB: 1.299,00 Euro

– SVP1121M2EB: 1.099,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Ende Juni 2013

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen