Sony PVM-740: OLED für den professionellen Videobereich

0
42

Auch Sony möchte sich mit einem OLED-Gerät in der Sparte der professionellen Video-Branche etablieren und zeigt mit dem neuen PVM-740 ein 7,4 Zoll großes OLED-Display für exakt diesen Anwendungsbereich.

Sonys professioneller PVM-740 setzt auf ein 7,4 Zoll großes OLED-Display. (Foto: Sony)

Das Gerät mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln bietet absolute Spitzenwerte beim Kontrast und kann direkt an professionelle Videokameras angeschlossen werden. Weitere Funktionen wie die Nutzung als Waveform-Monitor und ein integrierter, achtkanaliger Schallpegelmesser runden das Bild des professionellen Displays ab.

Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich jeweils Ein- und Ausgänge für SDI- und Composite-Signale, während Sony zudem einen HDMI-Eingang verbaut. Diese Anschlussvielfalt wird von der 10-bittigen Signalverarbeitung und ChromaTRU-Technologie unterstützt, welche für eine adäquate Emulation von Fernsehstandards und der Farbwiedergabe von Röhrenmonitoren sorgen soll.

Noch in diesem Monat soll Sonys OLED-Display für einen Preis von 3,850 US-Dollar in den Vereinigten Staaten erhältlich sein.

Die Anschlussvielfalt des PVM-740 hält sich in Grenzen, bietet allerdings alle nötigen Standards des professionellen Video-Branche. (Foto: Sony)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen