SyncMaster S23A700D LED – Multimedia-Display mit Active 3D

0
88

Noch ein Full-HD-Monitor von Samsung im schlanken Design, mag mancher beim Anblick des SyncMaster S23A700D LED denken. Die Befragung der Spezifikationen überrascht nicht – der Hersteller verwendet ein TN-Panel mit den bekannten Standardspezifikationen. Doch der 23-Zoll-Monitor punktet mit einer Besonderheit:

Spieler begrüßen die schnelle Reaktionszeit von zwei Millisekunden und die 4:3-Umschaltung für die korrekte Darstellung älterer Titel. (Bild: Samsung)

Samsung verspricht eine 100-prozentige Abdeckung des sRGB-Farbraums, das Ultra-Clear-Panel mit Anti-Reflexionsschicht ermöglicht spiegelungsfreie Draufsicht. Im 3D-Betrieb regelt die sogenannte ‚3D HyperReal Engine‘ das Zusammenspiel von Farbe, Kontrast und Bewegung, natürlich unterstützt von 120 Hertz, um die per Infrarot verbundene Active-Shutter-Brille anzusprechen. Zu den 3D-Fähigkeiten des Displays gehört die 3D-Konvertierungsfunktion von klassischem 2D-Material freilich dazu.

Als Multimedia-Display verzichtet der SyncMaster S23A700D LED auf analoge Signaleingänge und setzt stattdessen im Computerbereich auf DVI-D, während 3D-fähige Konsolen, diverse Player und Set-Top-Boxen via HDMI 1.4a angeschlossen werden. Bei HDMI-Nutzung wird der Ton über einen 3,5-mm-Klinkenausgang abgegriffen.

Trotz LED-Backlight, das den dynamischen Kontrastumfang auf Mega-Niveau hebt, liegt die Leistungsaufnahme im typischen Betrieb bei 44 Watt, allerdings sorgen Eco-Saving mit drei Energiesparstufen und ein Eco-Lichtsensor für Reduktion. Längere Lebenszeit und eine sinnvolle Stromersparnis bringt die automatische Abschaltfunktion mit sich. Im Online-Versandhandel ist der SyncMaster S23A700D LED zuletzt deutlich auf etwa 250 Euro gefallen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!