TCL: 132 Zoll großer MicroLED-Prototyp mit 1500 nits

24 Millionen LEDs sorgen für extrem hohe Kontrastwerte

0
443

Die in der vergangenen Woche beendete IFA 2019 hat noch Nachwirkungen: Das chinesische Unternehmen TCL zeigte auf der Messe neben einem 8K-QLED-Fernseher mit Augmented-Reality-Steuerung und weiteren Produkten nämlich auch einen interessanten Prototypen. Letzterer wurde in Form eines 132-Zoll-Bildschirms präsentiert und setzt auf MicroLED-Technologie.

Konkret sind in dem Gerät 24 Millionen LEDs verbaut worden, die einzeln angesteuert werden können und ein Kontrastverhältnis von 2 500 000:1 versprechen. Das Panel löst mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auf und erzielt angeblich eine Leuchtdichte von bis zu 1500 cd/m², wodurch es für hochwertige HDR-Inhalte ideal geeignet wäre. Ob der Prototyp jemals Marktreife erreichen wird, ist noch ungewiss.

Anders als Sonys riesige und im Luxusbereich angesiedelte Crystal-LED-Lösungen mit bis zu 16K-Auflösung backt TCLs experimentelles MicroLED-Modell kleinere Brötchen und könnte potenziell zu deutlich erschwinglicheren Preisen die Märkte erobern – wenn sich der Hersteller denn dafür entscheiden sollte, damit in Massenproduktion zu gehen. (Quelle: MicroLED-Info)

[4K HDR] TCL 132" 4K Micro LED TV Cinema Wall | 1.500 Nits at IFA 2019

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

TCLs MicroLED-Prototyp mit 4K und 132 Zoll im Video

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen