Test: 27 Zoller Eizo SX2761W-BK mit optimaler HD-Unterstützung

0
35

Die Riege der 27 Zoll Modelle ist sehr überschaubar, haben doch gerade einmal 4 Hersteller einen Monitor dieser Größenklasse im Sortiment. Neben dem Dell 2707WFP und dem Samsung 275T , die bereits von PRAD getestet wurden, gesellen sich der Acer AL2723W und der Eizo SX2761W dazu. Letztgenannter Monitor wurde im aktuellen ausführlichen Test auf Herz und Nieren geprüft.

Eizo SX2761W-BK links und SX2761W-GY rechts. (Bild: Eizo)

Während die Preise für die Modelle von Acer, Samsung und Dell etwa auf einer Ebene liegen, ist der neue Eizo um etwa 40 Prozent teurer. Was kann der Eizo SX2761W, was die Konkurrenten nicht können und ist der höhere Preis gerechtfertigt? Genau diese Fragen wurden geklärt. Eines haben jedoch alle Modelle gemeinsam, sie verwenden ein S-PVA Panel von Samsung.

Abheben kann sich der 27 Zoller mit 2 DVI-I Eingängen, einer 12-Bit Lookup Table, einer 6-Achsen-Farbkontrolle, einem Helligkeitssensor und 5 Jahren Garantie. Dafür verzichtet man bei Eizo auf weitere Videoanschlüsse und eine Bild-in-Bild Funktion, wie es der Samsung 275T und der Dell 2707WFP anbieten.

Auch wenn der Eizo SX2761W bis auf 2 DVI Eingänge mit HDCP Support keine weiteren Videoanschlüsse bietet, so sind die Leistungen am DVI Eingang, der 1080p mit 50/60 Hz darstellen kann, absolut überzeugend.

Einzig wirklicher Kritikpunkt stellen die nicht optimal vordefinierten Modi und Temperaturwerte dar. Eine Anpassung der RGB Werte auch innerhalb der vordefinierten Modi wäre wünschenswert.

Den ausführlichen Testbericht zum Eizo SX2761W-BK finden Sie ab sofort auf Prad.de.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen